"The Handmaid's Tale" Staffel 2
Free-TV-Premiere im November

Photo Credit: Hulu

Der Kampf gegen Gilead geht in "The Handmaid's Tale" Staffel 2 in die nächste Runde. Die Mägde von Margaret Atwood kehren im November als Free-TV-Premiere zurück ins Fernsehen.

Die 1. Staffel der Dramaserie "The Handmaid's Tale" hätte nicht mit einem dramatischeren Cliffhanger enden können. Doch wie geht es jetzt für Desfred (Elisabeth Moss) weiter? Das erfahren wir ab dem 6. November 2020, wenn Staffel 2 seine Free-TV-Premiere auf TELE 5 feiert. Die neuen Folgen werden an drei aufeinander folgenden Wochenenden immer freitags und samstags ab 22.15 Uhr ausgestrahlt. Gezeigt werden Doppelfolgen. Mit einer Ausnahme: Wenn am 21. November 2020 das Finale der 2. Staffel "The Handmaid's Tale" ausgestrahlt wird, dürfen sich Fans auf die letzten drei Folgen am Stück freuen. Wer die 1. Staffel noch einmal auffrischen möchte, kann das ab dem 3. Oktober 2020 tun, wenn Staffel 1 ab 23.00 Uhr ausgestrahlt wird.

Welches Schicksal erwartet Desfred?

Für alle, die dafür keine Zeit haben und trotzdem noch einmal abgeholt werden müssen, was zuletzt passiert ist, lassen wir gerne noch einmal Revue passieren. Die 1. Staffel der preisgekrönten und aufwühlenden Serie "Der Report der Magd" endete damit, dass Desfred erfährt, dass sie schwanger ist. Doch sie bringt sich und ihr ungeborenes Kind in Lebensgefahr, als sie eine kleine Revolte anzettelt und sich weigert, bei einer Steinigung teilzunehmen. Weitere Mägde tun es ihr gleich. Kaum kehrt sie in das Haus der Waterfords zurück, taucht ein schwarzer Van von Gileads "Augen" auf. Desfred wird aus dem Haus gebracht, selbst Serena Joy (Yvonne Strahovski) und Fred (Joseph Fiennes) können das nicht verhindern. Erwartet Desfred eine Strafe oder am Ende sogar der Tod, nachdem sie Gilead die Stirn geboten hat? Das erfahren wir in Kürze auf TELE 5.

Desfreds Geschichte geht weiter

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch "The Handmaid's Tale - Der Report der Magd" von Margaret Atwood, das ursprünglich nur aus einem einzigen Buch besteht, das mit genau dieser dramatischen Szene endet: Desfred wird abgeführt und ihr Schicksal bleibt ungewiss. Erst der Erfolg der TV-Serie führte dazu, dass Atwood mit "Die Zeuginnen" eine Fortsetzung geschrieben hat, die auch als Inspiration für die weiteren Staffeln gilt. Aktuell wartet das Team auf den rechtzeitigen Moment, um die Dreharbeiten der 4. Staffel "The Handmaid's Tale" erneut aufnehmen zu können. Aufgrund der Coronapandemie kam es zu einer Verzögerung, welche auch den voraussichtlichen Staffelstart auf 2021 verschoben hat.

Trailer zu "The Handmaid's Tale" Staffel 2

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen