"Fargo" Staffel 3 angelt sich Carrie Coon ("The Leftovers")

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Photo by Adam Chang on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die 3. Staffel "Fargo" hat sich einen weitern namhaften Star für die Fortsetzung geangelt: Carrie Coon, bekannt aus "Gone Girl" und "The Leftovers", ist nach Ewan McGregor der jüngste Neuzugang.

Voraussichtlich im Januar 2017 startet die 3. und damit letzte Staffel von "The Leftovers" (HBO). Ein wahrer Quoten-Magnet war die Serie nie, begeisterte dafür umso mehr die Kritiker. Das liegt nicht nur an der außergewöhnlichen Geschichte, sondern auch an dem komplexen Cast. Unter ihnen auch Carrie Coon, die als Nora Dust in der Serie mit dem Verlust ihrer Familie kämpft. Nach dem Ende von "The Leftovers" wartet bereits das nächste große Serien-Projekt für die amerikanische Schauspielerin. Wie "TV Line" berichtet, wird die 35-Jährige die weibliche Hauptrolle in der 3. Staffel "Fargo" übernehmen.

Ewan McGregor in Doppelrolle

Coon spielt in der 3. Staffel "Fargo" die Polizeichefin Gloria Burgle, die in jeder Situation einen kühlen Kopf behält und Probleme praktisch angeht. Die neuen Episoden werden im Jahr 2010 spielen. Der Einfluss von technologischen Geräten wächst. Die Begeisterung und Abhängigkeit von Handys kann Coons Charakter Gloria keinesfalls nachvollziehen. Als männlichen Hauptdarsteller konnte die US-Serie Ewan McGregor ("Moulin Rouge", "Star Wars") gewinnen, der gleich in einer Doppelrolle auftritt. Er spielt die ungleichen Zwillingsbrüder Emmit und Ray Stussy. Die 3. Staffel startet 2017, ein genauer Starttermin steht noch nicht fest.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen