Banner WOW

"Our Flag Means Death"
Fans starten Petition zu Staffel 2

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Fans von "Our Flag Means Death" wollen noch mehr von Stede und Blackbeard sehen. Sie haben eine Petition ins Leben gerufen, mit der sie HBO Max zu einer 2. Staffel bewegen wollen.

Es klingt fast danach, als ob "Our Flag Means Death" nach Staffel 1 abgesetzt wurde, aber das ist nicht der Fall. Jedoch ist es seit dem Finale, das Ende März 2022 auf HBO Max im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde, sehr ruhig um die Piratenserie von David Jenkins und Taika Waititi geworden. Das beunruhigt die Fans, die fürchten, dass HBO Max die Serie nach nur einer Staffel absetzen könnte. Denn die Zuschauer*innen sind vor allem nach dem Ende noch nicht bereit, sich von Stede Bonnet (Rhys Darby), Captain Blackbeard (Waititi) & Co zu verabschieden. Innerhalb weniger Monate hat die Comedyserie eine internationale, sehr aktive Fanbase gewonnen, die jetzt alles versuchen, um HBO Max zu zeigen, wie sehr sie die Serie lieben und mehr davon sehen wollen.

Postkarten für Aufmerksamkeit

Die "OFMD"-Fans bombardieren HBO Max nicht nur in den Social-Media-Plattformen mit der Bitte um eine 2. Staffel von "Our Flag Means Death", sie sind auch richtig kreativ geworden. Neben Online-Petitionen, bei denen man lediglich seinen Namen auf die Liste setzen muss, gibt es sogar eine Postkarten-Aktion. Der Fan-Account "OFMD Fan Crew" hat es möglich gemacht, dass Fans auf der ganzen Welt ganz einfach online eine Karte beschrieben können, die dann tatsächlich an WarnerMedia verschickt wird. Damit will man den Verantwortlich ganz deutlich zeigen, wie sehr man die Serie liebt und wieso es noch lange nicht Zeit ist, Abschied zu nehmen. Immerhin hat die Geschichte von Stede & Blackbeard erst begonnen! Die Karten wurden im "OFMD"-Look versehen und auf der Rückseite können Fans ein paar eigene Zeilen hinterlassen. Eine kreative Idee, auf die in der Vergangenheit bereits Fans anderer Fandoms (z.B. "The Magicians") zurückgegriffen haben, um ihre Botschaft zu übermitteln.

Sky hat keine Pläne für "OFMD"

Während die US-Fans um die Zukunft von "Our Flag Means Death" kämpfen, warten deutsche Fans (und alle, die großes Interesse an den Piraten haben) weiterhin auf eine deutsche Ausstrahlung. Obwohl es naheliegt, dass Sky die Serie nach Deutschland bringt, gibt es dazu bislang keine konkreten Pläne. Das hatte vor einigen Wochen auch ein Mitglied des Social-Media-Teams von Sky in einer Fan-Anfrage auf Twitter verlauten lassen: "Tut mir leid, es sieht nicht so aus, dass es in naher Zukunft bei uns ausgestrahlt wird." Hier müssen wir also darauf warten, dass Sky seine Meinung am Ende vielleicht doch noch ändert. Zumindest die Fans haben deutlich gemacht, dass sie die Aufnahme von "OFMD" ins Sky-Programm zu einem Aboabschluss bewegen würde.

Darum geht es in der Piratenserie

Das HBO Max Original "Our Flag Means Death" spielt im 18. Jahrhundert und basiert lose auf realen Ereignissen. Die Serie begleitet den wohlhabenden Stede Bonnet (Rhys Darby), der eines Tages seinem Leben als Gentleman, Ehemann und Familievater entkommen will. Er entschließt sich, Pirat zu werden und wird tatsächlich als "Gentleman-Pirat" bekannt, denn er unterscheidet sich maßgeblich von den restlichen Piraten auf hoher See. Dabei kreuzen sich Stedes Wege auch mit dem berühmten Captain Blackbeard (Taika Waititi) und aus einer Freundschaft wird schließlich mehr.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.