Banner WOW

"Euphoria" Staffel 2: Zendaya liefert erstes Update zu den neuen Folgen

Photo Credit: © 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
  • Photo Credit: © 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der Start der 2. Staffel "Euphoria" verschiebt sich, doch das Team bleibt während der Corona-Pandemie nicht ganz untätig, wie Hauptdarstellerin Zendaya in einem kleinen Update verrät.

Zahlreiche Serienstarts werden sich aufgrund der Corona-Pandemie verzögern. Dreharbeiten und Produktionen werden aktuell nur langsam und in vereinzelten Fällen wieder aufgenommen. Die Sicherheit der Mitarbeiter und der Darsteller steht an erster Stelle. Das findet auch das Team rund um die HBO-Serie "Euphoria", doch ganz untätig will man die Corona-Pandemie nicht aussitzen. Das verrät Hauptdarstellerin Zendaya, die die drogenabhängige Rue in der US-Serie verkörpert und es kaum erwarten kann, ihre Figur in neue Dramen zu stürzen. "Ich vermisse Rue. Sie ist vielerlei Art wie meine kleine Schwester."

Besondere Episoden während der Pandemie

Das Drehbuch für die neuen Folgen steht bereits, wie Zendaya bestätigt, doch ein Start der Dreharbeiten ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Das Team geht auf Nummer sicher. "Es gibt eine wunderschöne zweite Staffel, die geschrieben wurde, aber um es auf die Art und Weise zu tun, wie wir es tun wollen, müssen wir noch warten, bis es sicherer wird", so Zendaya. Ganz untätig wollen Cast und Crew in der Zwischenzeit nicht bleiben. Demnach gibt es Pläne, "Brückenepisoden" zu drehen, die "aber nicht zwingend Teil von Staffel 2 sind". Genaue Details verrät Zendaya nicht.

Geht "Euphoria" online?

Wir denken da automatisch an eine Episode der Sitcom "Modern Family", in der alle Charaktere nur per Facetime miteinander verbunden sind. Filme wie "Searching" oder "Unknown User" sind weitere Beispiele die zeigen, dass Geschichten damit spannend erzählt werden können. Auf die Weise könnten die Darsteller isoliert voneinander und doch miteinander drehen und kleine Bonus-Episoden zu "Euphoria" auf die Beine stellen. Ob HBO und Zendaya das für die Brückenepisoden plant, ist nicht bekannt. Die 23-Jährige hofft, dass dieses kleine Projekt in den nächsten Monaten in Angriff genommen werden kann und die perfekte Überbrückung bis zum offiziellen Drehstart von "Euphoria" Staffel 2 ist. "Ich kann es kaum erwarten."

"Euphoria" steht in Deutschland auf Sky zur Verfügung.

Englischer Trailer zu "Euphoria"

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.