“Scream Queens”
Diskussionen über eine dritte Staffel laufen

  • Foto: NETFLIX - PHOTO BY FREESTOCKS.ORG ON UNSPLASH
  • hochgeladen von Andrea N.

Über zwei Staffeln hinweg unterhielt “Scream Queens” mit der schrägen Kombination von Comedy und Horror. Wir forschen nach, warum die Serie so ein abruptes Ende fand.

Im Gegensatz zu Ryan Murphys “American Horror Story” ist seine zweite Serie “Scream Queens” nicht sehr erfolgreich. Bereits nach nur zwei Staffeln entschied sich Fox gegen eine Fortsetzung der Horror-Comedy. Es geht um eine blutige Mordserie rund um die elitäre Studentinnenverbindung Kappa Kappa Tau, deren Ursache 20 Jahre in der Vergangenheit der Verbindung liegt. Auf eine Änderung der Regelordnung durch die Dekanin muss die Vorsitzende Chanel Oberlin alle neuen Anwärterinnen in das Haus aufnehmen. Die Oberzicke und ihre Gehilfen finden das gar nicht komisch, und so beginnen zusätzlich zu dem Killer auch noch Streitereien zwischen den Mädchen. Eigentlich war das Konzept der Serie laut Variety für Murphy sehr vielversprechend, und auch auf Social Media fand sie großen Anklang. Trotzdem mangelte es an Publikum, obwohl man die Zielgruppe der zweiten Staffel zu vergrößern versuchte.

Wird es ein Reboot von “Scream Queens” geben?

Fans der Serie beklagen sich darüber, dass die Show viel zu früh geendet hätte. Der Vorsitzende von Fox Gary Newman erklärte, dass für den Fernsehsender die Geschichte von “Scream Queens” mit der zweiten Staffel abgeschlossen ist. Ryan Murphy stimmt den Fans allerdings zu, auch er findet, die Serie wäre zu früh aufgegeben worden. Darum startete er eine große Umfrage. Er wollte dabei von Fans ihre Einschätzungen und Wünsche zu einer dritten Staffel in Erfahrung bringen. Außerdem erkundigte er sich bei den Hauptdarstellern des Casts, ob sie zu weiteren Dreharbeiten bereit wären. Laut Cheatsheet würden Emma Roberts, Billie Lourde, Lea Michele und auch Jamie Lee Curtis und Abigail Breslin Staffel 3 gerne unterstützen. Der CEO von Fox Entertainment Charlie Collier bremste den Tatendrang etwas ab. In naher Zukunft wird das Projekt wohl nicht umgesetzt. Allerdings erklärt Collier auch, dass Fox Ryan Murphys Pläne durchaus ernst nimmt.

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen