"Outlander"
Dieser Moment zwischen Jamie und Dougal hätte anders ablaufen sollen

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

In der zweiten Staffel der Serie “Outlander” muss Jamie in einem blutigen Kampf gegen seinen Onkel Dougal MacKenzie antreten. Eigentlich hätte es jedoch anders kommen sollen.

Die beliebte Serie “Outlander” handelt von der Liebesgeschichte zwischen dem schottischen Krieger Jamie Fraser und Claire, die durch einen magischen Steinkreis 200 Jahre zurück in seine Zeit reist. In den bisher fünf erschienen Staffeln erleben die beiden und ihre Familie viele Dramen und traumatische Ereignisse. Besonders ein Kampf in der zweiten Staffel bleibt in Erinnerung. Um sein Land und seine Frau Claire zu verteidigen, muss Jamie seinen Onkel Dougal MacKenzie in einem blutigen Kampf töten. Die gesamte Staffel hindurch gibt es Probleme mit den Jakobiten. Jamie möchte das Blutvergießen nicht noch weiter verschlimmern, doch sein Onkel Dougal hat andere Pläne. Claire schlägt vor, Prinz Charles Edward Stuart - auch bekannt als Bonnie Prince Charlie - zu vergiften, um so das Schlimmste zu verhindern. Als Dougal durch Zufall von dieser Idee erfährt, geht er sofort auf Jamie los und zeigt so deutlich seinen Standpunkt in dem Konflikt. Vor kurzem wurde auf dem offiziellen Youtube-Kanal von “Outlander” bekannt gegeben, dass Dougal Tod nicht ganz wie geplant gedreht wurde.

“Outlander” Staffel 2: Hätte Jamie Fraser seinen Onkel verschonen sollen?

Bei seinem Angriff auf Jamie hat Dougal MacKenzie zwar den Überraschungseffekt auf seiner Seite, trotzdem ist er seinem Neffen nicht gewachsen. Die beiden kämpfen hart miteinander, doch schon bald ist klar, dass der “Outlander”-Held Jamie als Sieger hervorgehen wird. Claire unterstützt ihren Mann, indem sie sich auf seinen Rücken stützt und so seine Hebelkraft vergrößert. Laut "Express.co.uk" sollte sie das jedoch gar nicht tun. Stattdessen hätte Jamie seinen Onkel allein töten sollen. Fans meinen, dass sie das ursprünglich geplante Ende dem tatsächlichen vorgezogen hätten. Dass Claire Jamie zu Hilfe geeilt ist, hat das dramatische Ende des Konflikts zwischen Onkel und Neffen zerstört. Generell sind viele Zuschauer der Ansicht, dass die gelöschten Szenen meist eine bessere Wahl der “Outlander”-Produzenten gewesen wären.

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen