"Game of Thrones" Staffel 6
Diese Szenen wurden gelöscht

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

Die Zeit bis zur 7. Staffel von "Game of Thrones" vergeht weiterhin quälend langsam, aber dafür gibt es jetzt das perfekte Heilmittel: Noch mehr "Game of Thrones"! Seit gestern ist die 6. Staffel in Deutschland auf DVD und Blu-ray erhältlich. Darauf findet ihr nicht nur die neuen Folgen, sondern auch ein spannenden Blick hinter die Kulissen und Szenen, die es nicht in die Serie geschafft haben.

Wie jedes Jahr haben auch in Staffel 6 von "Game of Thrones" nicht alle gedrehten Szenen den Sprung in die Folge geschafft. Oft bleibt dann doch etwas auf der Strecke und wie erwartet hat es mal wieder Jons Schattenwolf Geist getroffen. Eine der gelöschten Szenen zeigt Edd Tollett, Jons Freund an der Mauer, als er den Wolf auf seinem Käfig freilässt, um ihn zu seinem toten Herrchen zu bringen. Dabei trifft er auf Alliser Thorne und die anderen Meuterer, die zu einer Versammlung der Nachtwache aufrufen, so wie wir sie in Folge 1 der Staffel gesehen haben. Es ist deutlich zu erkennen, dass man sich schon früh dafür entschieden hat die Szene zu streichen, da die Computereffekte um den Schattenwolf nicht vervollständigt worden sind. Wie wir bereits wissen, wurde Geist auch in der Schlacht der Bastarde aufgrund von mangelndem Budget weggelassen.

Krisensitzung bei den Tyrells

Auch eine Szene der Tyrells hat es nicht ins TV geschafft: Olenna liest ihrem Sohn Mace die Leviten dafür, dass er sich nicht genug für seine Kinder Margaery und Loras einsetzt. Die Geschwister werden vom Hohen Spatzen festgehalten, während er tatenlos zusieht und sich vergnügt. Mace verteidigt sich natürlich und versichert, sich genauso um die beiden zu sorgen wie sie. Olenna hingegen schmiedet schon die ersten Pläne, wie sie als Teil des Rates Einfluss über das Schicksal ihrer Enkel ausüben kann. Na, wir wissen ja, wie das ausgegangen ist...

Show in der Show

Aryas Theaterbesuche in Braavos rufen auch nicht gerade angenehme Erinnerungen in ihr hervor. Sie geht eigentlich nur dorthin, um ihre Zielperson Lady Crane auszuspioniern und wird stattdessen mit einer ganz eigenwilligen Interpretation der Ereignisse in Westeros konfrontiert. In dem Schauspiel sind Cersei und Joffrey die Guten, die von einem intriganten Tyrion ausgetrickst und schikaniert werden, während ihr Vater Ned Stark einfach nur als Dummkopf, der zu Unrecht nach der Macht greifen wollte, dargestellt wird. Im Original war die Szene sogar noch um ein Stück länger und zeigt ein wenig mehr von Robert Baratheon und seiner Liebe zum Trinken.

Weitere Leckerlis für Fans

Neben den gelöschten Szenen enthält die DVD zur 6. Staffel von "Game of Thrones" auch einige Blicke hinter die Kulissen, wie beispielsweise zur Schlacht der Bastarde und welche Hürden beim Dreh dieser Szenen zu bewältigen waren. Außerdem ein Video, dass den typischen Alltag der Darsteller beim Dreh im Studio in Belfast verfolgt - unter anderem werden hier Emilia Clarke, Peter Dinklage und Lena Headey in den Fokus gestellt.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen