"Manifest" Staffel 4
Diese Stars kommen nicht zurück

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Suhyeon Choi on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Netflix hat die abgesetzte US-Serie "Manifest" vor dem Aus gerettet und eine 4. Staffel in Auftrag gegeben. Fans erwartet trotzdem eine schlechte Nachricht: Nicht alle Stars kehren für die neuen Folgen zurück.

NBC trennte sich von der Mysteryserie "Manifest" und setzte diese nach drei Staffeln ab. In den sozialen Medien zeigten die Fans ihre Entrüstung und ihre Enttäuschung über das jähe Ende und beförderten die Serie mit ihren Streaming-Aufrufen in die Netflix-Charts - mit Erfolg. Der Streamingdienst sah das hohe Interesse an der Serie und rettete "Manifest" vor dem endgültigen Aus. Der Streamingdienst hat eine vierte und finale Staffel in Auftrag gegeben, die aus 20 Episoden bestehen soll. "Manifest"-Fans dürfen sich somit auf ein richtiges und abgeschlossenes Ende ihrer Lieblingsserie freuen. Ursprünglich hatte es Pläne für insgesamt sechs Staffeln von "Manifest" gegeben. Diese können nicht verfolgt werden, dafür kann man mit der Hilfe von Netflix einen runden Abschluss für die mysteriöse Geschichte finden. Doch es gibt nicht nur gute Nachrichten. Wie "Just Jared" berichtet, werden nicht alle Stars der Serie für die letzte Staffel zurückkehren. 

Wer zurückkommt und wer geht

Der Cast von "Manifest" kehrt nicht vollständig in Staffel 4 zurück. Josh Dallas hat seine Rückkehr als Ben Stone bestätigt und auch Melissa Roxburgh kehrt als Michaela Stone in die neuen Folgen zurück. Zwei Stars der Serie werden jedoch nicht mehr an Board sein: Jack Messina wird nicht länger als Cal zu sehen sein, stattdessen wird man ihn durch einen älteren Schauspieler ersetzen. Und auch Athena Karkanis, die Cals und Olives Mutter gespielt hat, wird in den neuen Folgen nicht erneut auftauchen, wie "Deadline" berichtet. Folgende Charaktere wurden - neben Ben & Michaela - für Staffel 4 von "Manifest" bestätigt: Detective Jared Vasquez (J.R. Ramirez), Angelina (Holly Taylor), Olive Stone (Luna Blaise) und Saanvi Bahl (Parveen Kaur). Ein Starttermin für "Manifest" Staffel 4 ist noch nicht bekannt.

Das Mysterium um Flug 828 geht weiter

Die ehemalige NBC-Serie "Manifest" dreht sich um den Flug 828, der von Jamaika auf dem Weg nach New York war. In der Luft kommt es zu Turbulenzen, doch der wahre Schock erwartet die Passagiere erst nach der Landung: sie erfahren, dass fünfeinhalb Jahre seit ihrem Abflug verstrichen sind. Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden längst als tot erklärt, weil man keine Spur von ihnen oder dem Flugzeug finden konnte. Während die Regierung versucht, was vorgefallen ist, stellen die Zurückgekehrten fest, dass sich etwas verändert hat. Sie hören plötzlich Stimmen oder erleben Visionen. In Deutschland stehen die ersten drei Staffeln auf Amazon Prime Video zur Verfügung. Jetzt Staffel 1 von "Manifest" auf Amazon streamen.*

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Die Top 5 der schlechtesten Netflix-Serien
Diese Hit-Serien haben erst eine Absage erhalten
Alle Serien, auf die sich Fans freuen dürfen
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen