"Trying" Staffel 2
Die geballte Ladung Herz, Charme und Humor

6Bilder

Die Suche nach Nachwuchs geht weiter. Apple TV+ schickt Nikki und Jason in "Trying" Staffel 2 ein weiteres Mal in die emotionale Achterbahnfahrt des Adoptions-Prozesses. Aber lohnt sich die neue Staffel? Kann sie mit dem Niveau der ersten Season mithalten?

Apple TV+ startete im Mai 2020 die britische Serie "Trying" mit Rafe Spall und Esther Smith in der Hauptrolle. Eine Feel-Good-Serie aus London, die jedoch von der Konkurrenz aus dem eigenem Haus in den Schatten gestellt wurde. "Ted Lasso" mit Jason Sudeikis war die Serie schlechthin, über die im Sommer letzten Jahres jeder sprach, wenn es um Apple-Eigenproduktionen ging. "Trying" rutschte dabei leider in den Hintergrund. Dabei hat die Serie ihr Dasein im Schatten von "Ted Lasso" alles andere als verdient. Beide Serien präsentieren sich mit einer großen Portion Herz und bringen eine Magie auf den Bildschirm, der man sich als Zuschauer:in nur schwer entziehen kann. Wer endlich wieder eine richtig gute Feel-Good-Serie mit britischem Humor sehen möchte und in Kauf nimmt, die eine oder andere Träne zu vergießen, sollte "Trying" definitiv auf die "To Watch"-Liste setzen. Nicht nur, weil am 21. Mai 2021 die 2. Staffel startet, die mit noch mehr Charme und Humor an den Start geht.

Der Wunsch von der eigenen Familie

"Trying" dreht sich um das Londoner Paar Nikki (Esther Smith) und Jason (Rafe Spall), die beide bei der Familienplanung einige Rückschläge einstecken mussten. Damit der Wunsch einer eigenen Familie doch noch in Erfüllung gehen kann, entscheiden sie sich, ein Kind zu adoptieren. Was im ersten Moment einfach klingt, ist alles - nur das nicht. Die beiden stellen nicht nur sich selbst, ihre Jobs, ihre Freunde und ihre Wohnsituation in Frage, sondern werden auch von dem harten Adoptionsverfahren auf Herz und Nieren getestet. Im Finale der 1. Staffel erhält das sympathische Paar die offizielle Bestätigung, dass sie als geeignete Eltern eingestuft wurden. Doch die Probleme nehmen damit kein Ende.

Neue Herausforderungen für Nikki und Jason

Am 21. Mai 2021 startet "Trying" Staffel 2 und setzt Nikki und Jason vor ganz neue Herausforderungen. Sie haben zwar grünes Licht bekommen, dass sie ein Kind adoptieren dürfen, aber die Nachfrage ist hoch und die Konkurrenz knallhart. Jedes Mal, wenn sie das Gefühl haben, einen Schritt in die richtige Richtung zu machen, stellt sich ihnen das nächste Hindernis in den Weg. Das knabbert selbst an Nikkis unverwüstlichem Optimismus. Neue Hoffnung schöpft sie, als sie schließlich auf das kleine Mädchen Princess trifft, das perfekt für Jason und sie scheint - doch da gibt es einen Haken, der das Happy End gefährden könnte. Zu viel wollen wir an der Stelle natürlich nicht verraten. Wie der Kampf um Princess ausgeht, erfahrt ihr in den neuen Folgen, die ab dem 21. Mai 2021 auf Apple TV+ zur Verfügung stehen.

Gelungener Spagat zwischen Comedy und Drama

Alle, die die 1. Staffel "Trying" bereits gesehen haben, werden sich jetzt eine Frage stellen: Lohnt sich Staffel 2? Viele Serien verlieren bei einer Fortsetzung an Qualität und vor allem bei einer Comedyserie ist einer derartiger Absturz sehr deutlich zu spüren. Bei der britischen Apple-Produktion ist das zum Glück nicht der Fall. "Trying" bleibt sich selbst treu und schafft den Spagat zwischen Comedy und Drama, ohne dabei an Authentizität und Witz zu verlieren. Nikki und Jason bleiben weiterhin ein unglaublich sympathisches Paar, mit dem man nicht nur gemeinsam lachen, sondern auch weinen kann. Sie wirken in den neuen Folgen eine Spur reifer und erwachsener, haben dabei aber den liebenswerten Leichtsinn kein Stück weit verloren. "Trying" Staffel 2 knüpft qualitativ an die erste Staffel an und enthält so manchen Moment, bei dem man sich dieses Mal auch Tränen der Rührung aus dem Augenwinkel wischen muss. Fans erwartet die geballte Ladung von Herz, Charme und Humor in den neuen Folgen. Ein Rezept, das bereits bei "Ted Lasso" funktioniert hat und "Trying" auf eine Stufe mit der preisgekrönten Serie stellt.

Viel Trubel in London

Der Fokus liegt in der 2. Staffel "Trying" nicht ganz alleine auf Nikki und Jason, denn auch in ihrem Umfeld tut sich einiges. Freddy (Oliver Chris) und Erica (Ophelia Lovibond) versuchen ihr Leben zusammenzuhalten, was mit einer frischen Trennung und gemeinsamen Kindern nicht leicht zu stemmen ist. Und auch bei Jasons Eltern kriselt es, nachdem eine Beerdigung Schuld daran hat, dass Jasons Mutter ihr bisheriges Leben kritisch betrachtet. In der Zwischenzeit steuert Nikkis Schwester Karen (Sian Brooke) auf ihre Hochzeit mit dem exzentrischen Scott (Darren Boyd) zu. Je näher der große Tag rückt, umso mehr hinterfragt sie, ob das wirklich die große Liebe für sie ist. Zu allem Übel macht ihr auch noch der Vater einer Schülerin schöne Augen und stellt damit alles auf den Kopf, woran sie bisher geglaubt hat. Ein Wiedersehen gibt es auch mit der Sozialarbeiterin Penny (Imelda Staunton), die Jason und Nikki in allen nervenaufreibenden Momenten zur Seite steht und mal gute, mal schlechte Nachrichten überbringt.

"Trying" geht weiter

Die neuen Folgen von "Trying" starten am 21. Mai 2021 auf Apple TV+. Fans dürfen sich auf insgesamt acht Episoden und einen emotionalen, überraschenden Cliffhanger freuen. Die ersten beiden Episoden stehen zum Start der neuen Season zum Streaming zur Verfügung. Alle weiteren Episoden werden im Wochentakt immer freitags ausgestrahlt und laufen exklusiv auf Apple TV+. Den offiziellen Trailer zu "Trying" Staffel 2 und eine weitere gute Nachricht haben wir auch noch für euch: Apple TV+ hat bereits eine 3. Staffel in Auftrag gegeben und das Wiedersehen mit Nikki und Jason ist damit gesichert.

Englischer Trailer zu "Trying" Staffel 2

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Bis zum 29.11.2021 könnt ihr den Black-Friday-Deal nutzen und monatlich bei Audible sparen.
Video

Serien-Hits für die Ohren
6 Monate Audible für je 4,95 Euro

"You: Du wirst mich lieben", "Shadow and Bone", "Outlander - Das Schwären von tausend Bienen" und viele mehr. Wer die Bücher zu erfolgreichen Serien-Hits als Audiobook kennenlernen möchte, kann dies nun mit einem Angebot von Audible tun. Immer mehr Serien, die internationale Erfolge verzeichnen, basieren auf Büchern. Das freut vor allem Bücherwürmer, die die Figuren ihrer Geschichten endlich auch in Bewegung auf dem Bildschirm sehen können. Häufig finden so aber auch Serien-Fans das nächste...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen