"Outlander"
Diana Gabaldon enthüllt Details zu Jamies Geist

Autorin Diana Gabaldon.
  • Autorin Diana Gabaldon.
  • Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Autorin der Romanreihe, auf der die Serie “Outlander” basiert, verrät endlich ein Geheimnis. Seit der ersten Folge ist unklar, was es mit Jamies Geist auf sich hat - bis jetzt.

Die Dreharbeiten zur sechsten Staffel “Outlander” sind bereits in vollem Gange und dank den Romanen von Diana Gabaldon wissen Fans bereits vage, was sie in den neuen Episoden erwartet. Magie ist in der Serie nichts Neues. Angefangen bei dem mysteriösen Steinkreis, der das Zeitreisen möglich macht. Bereits in der Pilotfolge der Fantasy-Serie gibt es die erste paranormale Erscheinung, die den Fans seitdem einige Rätsel aufgibt. Die Protagonistin Claire (Caitriona Balfe) macht in dieser Folge mit ihrem Mann Frank (Tobias Menzies) in Inverness Urlaub. Dort findet eine keltische Feier statt, da dem Glauben nach zu dieser Zeit die Grenze zwischen realer und übernatürlicher Welt am dünnsten ist. Als Frank in das Hotel zurückkehrt, sieht er einen Mann im Regen stehen, der Claire durch ein Fenster beim Haare Bürsten beobachtet. Ein paar Zuschauer haben die Theorie aufgestellt, dass es sich dabei um den Geist von Jamie Fraser (Sam Heughan) gehandelt hat. Er könnte entweder Claire folgen oder selbst in die Zukunft gereist sein.

Welche Bedeutung hat Jamies Geist in “Outlander“?

Diana Gabaldon bestätigt, dass es sich bei diesem Mann um den Geist von Jamie Fraser handelt. Wie genau alles zusammenhängt, wird allerdings erst ganz am Ende des letzten Buchs und der letzten Staffel erklärt. “Outlander”-Fans stellen aber schon jetzt wilde Spekulationen darüber an. Der Geist ist laut Gabaldon Jamie im Alter von 25 Jahren - das wirft erneut Fragen auf, da Jamie in der Serie deutlich älter wird. Ist er also möglicherweise kurz während der Schlacht bei Culloden gestorben und durch seine Liebe zu Claire wieder zurück ins Leben getreten? Laut “The Oprah Magazine” kann es aber auch sein, dass es sich gar nicht wirklich um Jamies Geist handelt. Ein Fan stellt die Theorie auf, dass er stattdessen in seinen Träumen in die Zukunft gereist ist. Das erklärt auch die Zukunftsvisionen, die der Schotte in den nachfolgenden Staffeln “Outlander” öfters hat. Frank sieht demnach weniger seinen Geist, als vielmehr eine Projektion seines Körpers. Ob sich eine der Spekulationen bewahrheiten wird, kann nur die sechste Staffel “Outlander” bestätigen - zu schade, dass wir nicht auch in die Zukunft sehen können!

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen