"The Handmaid's Tale" Staffel 5
Das wünscht sich Yvonne Strahovski

Photo Credit: Hulu

Schauspielerin Yvonne Strahovski teilt in einem neuen Interview ihre Wünsche für die 5. Staffel "The Handmaid's Tale". Sie hofft, dass die Serie tiefer in die Vergangenheit von Gilead eintaucht.

Hinweis: Dieser Artikel enthält keine Spoiler zu Staffel 4!

Es gibt Kapitel in der Geschichte von "The Handmaid's Tale", die im Laufe der letzten Staffeln lediglich angerissen, aber nie richtig erzählt wurden. Als wir in Staffel 1 in die dystopische Gesellschaft geworfen werden, ist das System bereits fest etabliert und wir lernen June (Elisabeth Moss) in ihrer Rolle der Offred/Desfred kennen. In Flashback-Szenen erfahren wir, wie die größtenteils jungen Frauen zu Mägden "ausgebildet" werden und welche Qualen sie erleiden müssen, bevor der wahre Horror im Haus der Kommandanten für sie wirklich beginnt. Schauspielerin Yvonne Strahovski verkörpert in der gefeierten US-Serie die hartgesottene Serena Joy und wünscht sich, dass wir in Staffel 5 tiefer in die Geschichte eintauchen. Vor allem in der von Fred (Joseph Fiennes) und Serena.

Zurück zum Anfang

Wie "Variety" berichtet, hofft sie, dass wir in den neuen Folgen die erste Offred/Desfred kennenlernen werden. Also die Frau, die vor June Osborne im Haushalt von Fred und Serena "angestellt" war. In der 1. Staffel erfahren wir, dass sie sich das Leben genommen hat und Fred eine Affäre mit ihr hatte, sie - ähnlich wie June - geliebt hat. Doch das ist auch schon alles, was über Junes Vorgängerin publik wurde. Strahovski will die gesichts- und namenlose Frau zurück in den Fokus holen. Denn das war der Punkt, an dem die Beziehung zwischen Serena und Fred erste Risse erhalten hat. Sie will in Staffel 5 zurück zum Anfang und dieses wichtige Kapitel im Leben der Charaktere vor der Kamera behandeln.

Die Grundlage für Serena

Im Interview mit "Variety" erzählt sie: "Das war der Zeitpunkt, an dem Fred anfing, mit anderen Leuten herumzumachen, und das war der Zeitpunkt, an dem das Vertrauen zwischen Serena und Fred zu schwinden begann." Diese Zeit ist vor allem für ihren Charakter derart wichtig, weil er zeigt, wie sie zu der Frau wurde, die wir kennengelernt haben. "Das war die Grundlage, auf der ich Serena aufgebaut habe - aus der Bitterkeit des Schmerzes und des Verrats, den sie in dieser Zeit gefühlt hat", so Yvonne Strahovski. Bleibt zu hoffen, dass die Autoren diese interessante Idee für die Drehbücher der 5. Staffel im Hinterkopf behalten. Ein deutscher Starttermin für "The Handmaid's Tale"Staffel 4 ist aktuell nicht bekannt.

Jetzt die ersten drei Staffeln "The Handmaid's Tale" auf Amazon Prime Video streamen.*

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Elisabeth Moss weiß nicht, wie die Geschichte endet
Pandemie beeinflusst die Zukunft der Serie
Das wissen wir über die neuen Charaktere
Junes Kampf geht weiter

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen