"Vikings" Staffel 4
Das erwartet uns in den neuen Folgen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Foto von Erik Mclean von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der Eroberungsmarsch der Wikinger in „Vikings“ ist noch lange nicht vorbei. Staffel 4 der beliebten Serie des History Channels startet 2016. Einige Informationen zu den neuen Episoden machen jedoch bereits jetzt die Runde. Wir verraten euch die wichtigsten Fakten und Gerüchte, die bisher an die Öffentlichkeit gelangt sind.

Ein genauer Starttermin für die 4. Staffel „Vikings“ steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Sollte man sich an den vorherigen Jahren orientieren, dürfen wir uns Februar oder März 2016 auf eine Rückkehr der Wikinger im US-Fernsehen freuen. Nach einem dramatischen Finale der 3. Staffel, geht es ebenso spannend in den neuen Folgen weiter. Denn auch wenn Ragnar (Travis Fimmel) im Finale dem Tode nahe schien, ist die Eroberung von Paris noch lange nicht abgehakt. Sein Bruder Rollo (Clive Standen) ist noch immer in der französischen Hauptstadt und dabei, Ragnar ein weiteres Mal zu betrügen. Und das alles für Macht und die Hand von Prinzessin Gisla. (Inwiefern sich Rollos Geschichte verändert, zeigt sich alleine schon daran, dass Schauspieler Clive Standen sich von seinen langen Wikingerhaaren getrennt hat.)

Zeitsprung in der 4. Staffel

Einmal mehr wird der Fokus in der 4. Staffel auf dem Konflikt zwischen Ragnar und Rollo stehen, die sich in Kürze als Feinde gegenüberstehen könnten. Denn Ragnar hat Paris noch lange nicht aufgegeben und will es gemeinsam mit seinem Sohn Björn (Alexander Ludwig) erobern. Dieser könnte in den neuen Episoden Gefühle für eine andere Frau entwickeln. Dianne Doan („Once Upon A Time“) wird als chinesische Kriegerin Yidu eine der Neuzugänge in den neuen Folgen sein. Fans dürfen sich auch auf einen weiteren Zeitsprung freuen – wie groß dieser sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Michael Hirst, der Kopf hinter „Vikings“, hat jedoch bestätigt, dass es keinen großen Zeitsprung von zehn Jahren geben werde.

Zurück zu den Wurzeln

Interessant könnte auch die Nachricht sein, dass wir Aslaug (Alyssa Sutherland) in den neuen „Vikings“-Folgen in einer weitaus anderen Rolle sehen könnten: als Anführerin der Wikinger, während sich Ragnar von seinen Verletzungen erholt. Als Tochter eines berühmten Helden der Wikinger-Mythologie, soll sie sich mehr zu ihren Wurzeln zuwenden, was ihrem Charakter, so Hirst, eine düsterere Seite verleiht, ihr aber auch mehr Stärke gibt. Das könnte vor allem für Ragnar problematisch werden. Und was ist mit Lagertha? Auch diese spielt nach wie vor eine wichtige Rolle im Leben von Ragnar. Ob die Dreiecksbeziehung zwischen ihnen einen neuen Anlauf nimmt, ist bisher nicht bekannt. Aber es gibt auch unerfreuliche Gerüchte: demnach soll die 4. Staffel das Ende von "Vikings" bedeuten. Hoffen wir, dass es nur ein Gerücht bleibt, denn die Fan-Gemeinde der historischen US-Serie wächst von Staffel zu Staffel.

"Vikings" ohne Ragnar?

Doch das ist nicht alles. Im Interview mit dem "Hollywood Reporter" bestätigt Michael Hirst, dass er sich die Serie auch ohne Ragnar vorstellen könnte. Das bedeutet, dass dieser in den neuen Folgen tatsächlich sterben und "Vikings" damit seinen größten Hauptcharakter verlieren könnte. Was würdet ihr davon halten?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen