"The Nevers"
Amalias sonderbare Aussagen schüren Alien-Fantheorie

  • Foto: © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die neue HBO-Serie "The Nevers" wird bereits nach zwei Episoden hitzig in den Fan-Kreisen diskutiert. Vor allem eine Figur wirft mit jeder weiteren Episode mehr Fragen auf: Amalia True. Zahlreiche Aussagen lassen die Zuschauer vermuten, dass in ihr eine andere Seele schlummert.

Fantasy- und SciFi-Fans kommen mit der neuen Serie "The Nevers" ganz auf ihre Kosten. Die HBO-Produktion, die hierzulande auf Sky ausgestrahlt wird, dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die nach einem mysteriösen Zwischenfall plötzlich übernatürliche Fähigkeiten besitzen. Schuld daran sind leuchtende, blaue Sporen, die ein fliegendes Objekt über den Dächern Londons ausgeschüttet hat. Wer damit in Kontakt gekommen ist, besitzt nun eine besondere Gabe und gehört zur Gruppe der "Berührten". Zu ihnen zählt auch Amalia True (Laura Donnelly), die gemeinsam mit Penance Adair (Ann Skelly) weitere "Berührte" in der Stadt einsammelt und ihnen Schutz in einem Waisenhaus bietet. Doch nach den ersten zwei Episoden häufen sich Spekulationen, dass Amalia nicht die Person ist, für die wir sie halten. Fans glauben, dass sich ein Alien in ihrem Körper befindet.

Amalias sonderbares Verhalten fällt auf

Eine Theorie, die im ersten Moment sehr sonderbar klingt, aber tatsächlich gar nicht so abwegig klingt, wenn man in den ersten Episoden von "The Nevers" ganz genau hinhört, was Amalia von sich gibt. Da wäre unter anderem der Kommentar in Episode 1, wenn sie erwähnt, dass das nicht ihr tatsächliches Gesicht ist. Mehrfach erwähnt sie in beiden Episoden, dass sie nicht "von hier" ist, obwohl wir zu Beginn der Serie sehen, dass sie in London gelebt hat und somit zumindest schon seit drei Jahren dort ansässig ist. In einer Szene beäugt sie sich sehr auffällig in einem Spiegel - fast so, als ob sie sich noch nicht ganz an den Anblick gewöhnt hätte. Das schürt Theorien, dass in Amalia eine andere Seele lebt. Eine Erklärung dafür gibt es auch ganz zu Beginn von Episode 1.

Der perfekte Wirt

Wir erinnern uns zurück: "The Nevers" zeigt uns die Momente vor dem Auftauchen des Flugobjekts und der Sporen. Amalia True entscheidet sich, ihr Leben zu beenden. Sie springt in den Fluss und scheint dort zu ertrinken, als plötzlich die Sporen den Weg zu ihr finden und sie zurück ins Leben holen. Amalia taucht auf, überlebt und ist nun eine "Berührte". Viele Fans vermuten, dass die echte Amalia True tatsächlich in diesem Moment gestorben ist und dadurch eine andere Seele (oder Alien) ihren Körper als Wirt übernommen hat. Das würde auch ihre sonderbaren Kommentare in den ersten Episoden von "The Nevers" erklären. Zuletzt zeigte sich in Episode 2 auch, dass Amalia offensichtlich keine Ahnung von menschlicher Anatomie hat (siehe Kommentar von Horatio, als er sie heilt), nachdem sie sich selbst verletzt. Die Beweise häufen sich, dass in Amalia ein Wesen schlummert, das definitiv kein Mensch ist.

Schlummern in allen "Berührten" etwa Aliens?

Reddit-User "erivalh" baut die Theorie sogar noch einen Schritt mehr aus: Könnte das Flugobjekt über London den Absturz eines Alien-Schiffs gezeigt haben, dessen Alien-Insassen in Form der Sporen nach einem Ort zum Überleben gesucht haben? "erivalh" vermutet, dass die Aliens in den Körpern der Menschen gelandet und sie zu "Berührten" gemacht haben, nur um dann festzustellen, dass sie in den menschlichen Körpern gefangen sind und diese nicht steuern können. Mit einer Ausnahme: die sterbende Amalia, deren Körper voll und ganz eingenommen und gesteuert werden konnte. Maladies Wahnsinn könnte daher kommen, dass der Wirt mit dem Alien-Parasiten kämpft, heißt es weiter in der Theorie auf Reddit. Dort wird auch gemunkelt, ob Amalia die "Berührten" mit einem Hintergedanken in ganz London sucht und einsammelt: Um alle lebenden Aliens um sich zu scharen und gemeinsam einen Weg zu suchen, die Erde zu verlassen, selbst wenn es den Tod der menschlichen Wirte bedeuten könnte.

Alle wollen Amalias Geheimnis knacken

Amalia True ist aktuell das beliebteste Thema rund um "The Nevers". Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Alien-Theorien, aber auch Spekulationen, dass ihre Aussagen mit einer versteckten, zusätzlichen Gabe zusammenhängen. So glauben einige Fans auch, dass es zur Serie passen würde, dass es einen Parasiten gibt, der von Körper zu Körper springt und dadurch beispielsweise die Begabungen des Wirts einsammelt und damit jedes Mal stärker wird. Bisher bleiben all diese Überlegungen jedoch nur eines: Theorien. Antworten erhalten wir wohl erst in den kommenden Wochen, wenn wir tiefer in die Welt von Joss Whedons "The Nevers" eintauchen.

"The Nevers" läuft aktuell auf Sky und Sky Ticket Entertainment* (12,50 Euro im Monat für Neukunden; hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link). Neue Folgen werden immer montags ausgestrahlt. 

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen