DRUCK

“DRUCK”: Alle Infos zum Starttermin, den Charakteren & der Handlung

By  | 

Die norwegische Serie “SKAM” hat längst eine breite, internationale Fangemeinde gewonnen. Nun produziert funk eine deutsche Adaption der Serie, die unter dem Titel “DRUCK” bereits morgen Abend startet. Wir haben die wichtigsten Links für euch zusammengefasst, um die Geschichte rund um Hanna, Mia und ihre Freundinnen zu verfolgen.

Letztes Jahr fiel die letzte Klappe für die norwegische Serie “SKAM”. Nach zwei Jahren endeten die Geschichten rund um Eva, Noora, Isak und Sana, deren Alltag in Oslo im Mittelpunkt stand. Ähnlich wie bei “Berlin – Tag und Nacht”, konnten die Fans den Charakteren in den sozialen Medien folgen und so mehr über sie erfahren. “SKAM” (deutsch: “Scham”) war nicht nur in Norwegen erfolgreich, sondern hat auch unter anderem in Deutschland eine große Fangemeinde. Die dürfte sich jetzt darüber freuen, dass die deutsche Adaption von “SKAM” jetzt endlich gestartet ist.

Staffel 1: Hanna

Die deutsche “SKAM”-Serie trägt den Titel “DRUCK” und wird, ähnlich wie das Original, nicht nur über YouTube und die offizielle Homepage erzählt, sondern auch in den sozialen Medien (u.a. Snapchat und Instagram) fortgesetzt. Im Fokus der Geschichte steht in der 1. Staffel die 16-jährige Hanna, die lange Zeit zu den beliebtesten Mädchen der Schule galt und auch in ihrer Clique das Sagen hatte. Doch Hanna ist tief gefallen, nachdem sie ihrer besten Freundin Leonie den Freund ausgespannt hat. Jetzt erhält sie nur noch Unterstützung von ihrem Freund Jonas und dessem Kumpel Matteo (hier geht es zum Instagram-Account von Matteo). Bis Hanna schließlich vier Mädchen aus ihrem Jahrgang kennenlernt und sich die Mädchen – so verschieden sie auch sind – anfreunden.

Staffel 2: Mia

Am 17. Dezember 2018 startete die 2. Staffel von “DRUCK”. Dieses Mal verlagerte sich der Fokus von Hanna auf ihre Freundin Mia. Die macht sich zu Beginn der neuen Folgen vor allem um ihre Freundin Kiki Sorgen, denn deren Freund – der reiche Alex Hardenberg – scheint keinen guten Einfluss auf sie auszuüben. Dabei liegt Alex nichts an Kiki. Er hat nur Augen für Mia, die ihn in Staffel 1 bereits abblitzen ließ. Doch Alex lässt so schnell nicht locker und es dauert nicht lange, bis Mia erkennt, dass Alex mehr ist, als nur ein wandelndes Klischee. Stichwort: #Winterberg!

Staffel 3: Matteo

ZDFneo und funk haben grünes Licht gegeben: “DRUCK” bekommt eine 3. Staffel! Die internationale Fangemeinde darf sich also über neue Episoden aus dem Leben der Teenager freuen. In der nächsten Staffel wird sich aber einiges ändern. Der Fokus verlagert sich erstmals weg von der Mädchen-Clique. In den neuen Folgen wird sich alles um die Jungs von “DRUCK” – sprich: Jonas, Matteo, Carlos und Abdi – drehen. Denen geht es ähnlich, wie den “DRUCK”-Mädchen. Auch sie müssen sich mit Abi, Sex & Gefühlschaos herumschlagen. Der Fokus wird dabei wohl vor allem auf Matteo ruhen, der heimlich in seinen besten Freund Jonas verliebt ist. Die ersten neuen Clips erwarten uns bereits ab 9. März 2019. Die neuen Folgen erscheinen dann wie gewohnt immer freitags.

Charakter: Hanna Jung (Lilly Dreesen)

“DRUCK” dreht sich vor allem um fünf Freundinnen, die auf ihrer Schule im gleichen Jahrgang sind. Hanna haben wir euch bereits im vorherigen Absatz kurz vorgestellt. Sie ist ein ganz normaler Teenager, der gerne auf Partys geht, aber auch von Serien nicht genug bekommen kann. Hanna musste bereits sehr früh einen großen Verlust verkraften, als ihre Mutter starb. Ihr Vater hat mittlerweile eine neue Familie gegründet. Halt findet Hanna nicht nur bei ihren neuen Freundinnen, sondern auch bei ihrem Freund Jonas, der zuvor mit ihrer besten Freundin zusammen war. Doch das Leben von Hanna steht plötzlich Kopf, als sie erfährt, dass Jonas noch immer Kontakt zu seiner Ex-Freundin Leonie hat. Hier geht es zu Hannas Instagram-Account ha.nnanananana. Hanna Jung wird von der 18-jährigen Schauspielerin Lily Charlotte Dreesen (*2000) verkörpert aus Berlin verkörpert.

0,0 Bock auf Lernen. Nervt TOTAL!

Ein Beitrag geteilt von Hanna Jung (@ha.nnanananana) am

Charakter: Mia Winter (Milena Tscharntke)

Mia Amelie Winter gehört zu den älteren Mädchen in der Clique. Sie ist bereits 17 Jahre alt, eine knallharte Feministin und lebt gemeinsam mit Hans und Linn in einer WG. Mia interessiert sich für Journalismus und ist unter ihren Freunden vor allem für ihre ehrliche und empathische Art bekannt. Wer keine Lust hat, sich mit Mia anzulegen, sollte besser keine Diskussion mit ihr anfangen. Nur einer lässt sich davon nicht so schnell abschrecken: Alexander Hardenberg, der Hals über Kopf in die taffe Mia verliebt ist. Erst in Staffel 2 wird Mia bewusst, dass sie vielleicht doch mehr für Alex empfindet, als sie bisher gedacht hat. Hier geht es zum Instagram-Account von Mia (mia_hollycaulfield). Mia wird von der 22-jährigen Milena Tscharntke (*1996) gespielt. Die gebürtige Hamburgerin kennt man unter anderem aus Filmen wie “Alles Isy”, “Wo kein Schatten fällt” oder “Raus”. Milena spielt Klavier, was sie auch in der 2. Staffel “DRUCK” unter Beweis stellen durfte.

Charakter: Kiki Machwitz (Lea Zoë Voss)

Während Hanna lieber Party macht, dreht sich bei ihrer Freundin Kiki Machwitz alles um Fitness und Yoga. Kiki achtet sehr auf ihr Aussehen – ein bisschen zu sehr. Sie entwickelt zum Teil zwanghafte Essgewohnheiten und quält ihren Körper zu jedes Tageszeit mit viel Sport. Die 16-Jährige ist ein eher oberflächlicher Mensch – das komplette Gegenteil zu Mia – und trotzdem steht sie immer zu ihren Freundinnen. Kiki hat in der 1. Staffel ein Auge auf ihren Mitschüler Alexander Hardenberg aus dem Abitur-Jahrgang geworfen. Doch die Liebe hat sie stark geblendet und sie erkennt gar nicht, dass er ihre Gefühle nicht erwidert und nur mit ihr spielt. Hier geht es zum Instagram-Account von Kiki (kikirekiii). Die sportbewusste Kiki wird von der Schauspielerin Lea Zoë Voss (*1998) aus Berlin gespielt. Wie ihrer Figur, ist auch Lea Sport und Bewegung sehr wichtig. Sie beherrscht Grundkentnisse in Ballett, Modern-Dance und Bauchtanz. Demnächst ist sie auch im VOX-Film “Das Wichtigste im Leben” zu sehen und spielte vor ein paar Jahren im Kinofilm “Zazy” mit. Fans von Liam Mockridge dürften sie 2017 auch in seinem Musikvideo zu “Get Comfortable” gesehen haben.

Charakter: Amira Thalia Mahmoud (Touka El-Fawwal)

In Hannas Clique befindet sich auch die 17-jährige Amira Thalia Mahmoud, die ägyptische Wurzeln besitzt. Sie ist eine gläubige Muslima, in deren Leben die Religion eine wichtige Rolle spielt. Doch keine Angst: Sie lässt sich nicht in veraltete Frauenrollen drängen, sondern bezeichnet sich selbst als überzeugte Feministin, die politisch aktiv ist und eine Schwäche für Hijab-Fashion besitzt. Amira ist ein sehr direkter Mensch – das kommt nicht bei allen gut an und kann schnell für Probleme sorgen. Hier geht es zum Instagram-Account von Amira (amira.da.queen). Amira wird von der deutsch-arabischen Schauspielerin Touka El-Fawwal (*1998) aus Berlin gespielt, die zuvor bereits in dem Kinofilm “Kokon” im Kino war und nun in “DRUCK” einem spannenden Charakter Leben einhauchen darf.

Don’t!

Ein Beitrag geteilt von Amira Thalia Mahmood (@amira.da.queen) am

Charakter: Sam M’Pele (Jobel Mokonzi)

Das fünfte Mitglied der “DRUCK”-Clique ist die 16-jährige Sam M’Pele, die in einer Großfamilie in Frankreich aufgewachsen ist. Die Zielstrebigkeit mancher ihrer Freunde hat auf die entspannte Schülerin bisher nicht abgefärbt. Die humorvolle Sam verbringt ihre Zeit lieber mit Hip-Hop, ihrem Skateboard und als Beatboxerin. Sie ist der Scherzkeks in der Mädelsrunde und sorgt für so manchen Lacher, beispielsweise wenn sie Matteo fragt, wie man am besten einen Penis misst. Hier geht es zum Instagram-Account von Sam (sampagner). Die quirlige Sam, die an der Seite von Kiki zur Clique gestoßen ist, wird von der 19-jährigen Jobel Mokonzi (*1998) dargestellt. Jobel arbeitet nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Model und hat einen eigenen YouTube-Channel, den sie unter dem Namen Cherry Lee B. führt.

Charakter: Jonas Augustin (Anselm Bresgott)

Er ist der Grund, wegen dem Hanna zu Beginn der 1. Staffel plötzlich ohne Freunde dasteht: Jonas Augustin! Er hat das Herz von Hanna im Sturm erobert und liebt sie mit der gleichen Hingabe, wie sie ihn. Doch es dauert nicht lange, bis selbst diese harmonische Beziehung ins Wanken kommt. In der 1. Staffel entscheiden sich die beiden schließlich, getrennte Wege zu gehen, aber weiterhin Freunde zu bleiben. Und obwohl sie es sich nicht eingestehen wollen, lieben sie einander nach wie vor. Vor allem Jonas scheint unter der Trennung von Hanna enorm zu leiden. Hier geht es zum Instagram-Account von von Jonas (jon_astronaut). Jonas wird von dem Schauspieler Anselm Bresgott (*1999) aus Berlin verkörpert. Vor “DRUCK” hat er unter anderem in “Das schönste Mädchen der Welt”, “Binny und der Geist” und “Familie Dr. Kleist” mitgespielt. Anselm kann aber nicht nur schauspielern, sondern auch singen. Auf Spotify hat er ein eigenes Profil, wo es seinen Song “Reach Me” zu hören gibt.

Charakter: Matteo Florenzi (Michelangelo Fortuzzi)

Wo Jonas ist, ist Matteo nicht weit. Die beiden sind unzertrennlich und die besten Freunde. Auf diesem Weg freundet sich schließlich auch Hanna mit Matteo an, denn Jonas gibt es nur im Doppelpack. Was bisher nur Mia und Hanna wissen: Matteo empfindet weitaus mehr als nur Freundschaft für Jonas und ist heimlich in ihn verliebt. Während er das in der 1. Staffel gut überspielen kann, sieht man ihm den Liebeskummer in Staffel 2 deutlich an. Wir hoffen, dass wir in der 3. Staffel mehr über sein Gefühlschaos erfahren werden und, dass er sich früher oder später Jonas anvertraut und outet. Hier geht es zum Instagram-Profil von Matteo (matteohno). Der eher zerstreute Matteo wird von Michelangelo Fortuzzi (*2001) gespielt und hatte vor “DRUCK” bereits Rollen in “SOKO Leipzig”, “Einmal Sohn, immer Sohn” und “Alles Isy”. Demnächst ist er auch im Hollywood-Film “Berlin, I love you” zu sehen.

Charakter: Alexander Hardenberg (Chris Veres)

Der schweigsame, mysteriöse und vor allem aber reiche und selbstverliebte Alexander Hardenberg ist in der 1. Staffel “DRUCK” das Objekt der Begierde von Kiki. Ihre Bemühungen haben Erfolg: Alex – den Mia abfällig Axel nennt – lässt sich tatsächlich auf Kiki ein. Während es für sie die große Liebe ist, spielt er hingegen nur mit ihren Gefühlen und zieht damit den Hass der Mädchen-Clique auf sich. Erst nach und nach erfahren wir, dass Alex ausgerechnet auf Mia ein Auge geworfen hat und sich regelrecht in sie verknallt hat. Wirkliche Pluspunkte sammelt Alex lange Zeit nicht bei den Mädels und den Zuschauern. In der 2. Staffel “DRUCK” erhält er aber erstmals die Möglichkeit, zu zeigen, dass er weitaus mehr ist, als der egoistische Arsch, der mit seinem Porsche zur Schule kommt. Alex hat eine jüngere Schwester namens Sophie, über die wir bisher noch nicht allzu viel wissen. Hier geht es zum Instagram-Account von Alex (alex.hardenberg), der leider ein privates Profil hat und keine Anfragen annimmt. Der mysteriöse Alex wird von dem Schauspieler Chris Veres (*1994) gespielt, der zuletzt in einer größeren Rolle in der Serie “Deutschland 86” in der Rolle des Tim Avery zu sehen war. Chris Veres ist der Sohn von der Schauspielerin Ursula Karven (“Katie Fforde”, “Tatort”) und des Schauspielers James Veres (“Wonder Woman” (1978)).

Die Besetzung

Wie ZDF berichtet, wurden die Rollen in “DRUCK” mit weitestgehend unbekannten Jungschauspielern besetzt, über die man nur wenig weiß. Jedoch hat man darauf geachtet, dass die persönlichen Fähigkeiten und Hobbys der Darsteller auch zu den Charakteren passen, die sie in der Serie verkörpern. Das hilft vor allem der Authentizität bei Einblicken in den sozialen Medien – und das ist auch gut so. Immerhin würde niemand Sam abkaufen, dass sie gerne skatet, wenn sich die Schauspielerin dahinter nicht auf einem Skateboard halten könnte. Welche Schauspieler hinter den Charakteren stecken und aus welchen Filmen ihr sie sonst noch kennen könntet, erfahrt ihr in den jeweiligen Absätzen zu den einzelnen Charakteren.

Starttermin von “DRUCK” Staffel 1

“DRUCK” wird die ganze Woche über in kurzen YouTube-Clips erzählt. Immer dann, wenn sich etwas im Leben der Clique tut, gibt es auch ein Update. Wenn Hanna und Jonas beispielsweise am Mittwoch um 14.35 Uhr ein Date haben, können Fans auch an eben diesen Tag um diese Uhrzeit einen Blick in das Treffen werfen. Jeden Freitag gibt es dann eine Zusammenfassung der kompletten Woche in einer vollständigen Episode – zum Teil auch mit bisher ungesehenen Inhalten. Die 1. Staffel “DRUCK” startete am 19. März 2018, die erste komplette Folge wurde dann am Freitag, den 23. März 2018 veröffentlicht. Wer die Clips und Folgen aus dem Leben der Mädchen sehen möchte, sollte einen Blick auf den offiziellen YouTube-Kanal werfen. Auf Snapchat könnt ihr die wichtigsten Geschehnisse auch verfolgen. Der Nutzername: druck-serie. Die 2. Staffel “DRUCK” startete am 17. Dezember 2018 und läuft aktuell noch immer. Eine 3. Staffel “DRUCK” wurde bereits in Auftrag gegeben, der Starttermin steht noch nicht fest.

“DRUCK” & WhatsApp-News

Wer nicht aus dem Leben der “DRUCK”-Charaktere verpassen möchte, sollte nicht nur die neuen Clips und Episoden im Blick haben, sondern auch die Instagram-Accounts der Charaktere. Doch das ist noch nicht alles: das “DRUCK”-Team bietet zusätzlich einen WhatsApp-Newsletter an, mit dem ihr immer sofort über neue Inhalte informiert werdet und noch mehr Einblicke in das Leben der Clique erhält. Dadurch erhalten wir unter anderem Einblick in das WhatsApp-Treiben der Mädels oder können sehen, wie Alex im Chat mit seinem Kumpel Sam über Mia schwärmt. Um den Newsletter zu “DRUCK” auf WhatsApp zu erhalten, müsst ihr einfach auf der offiziellen Seite eure Handynummer eingeben. Nachdem ihr das gemacht habt, erhaltet ihr eine SMS mit der Handynummer des “DRUCK”-Teams. Die müsst ihr nun zu euren Kontakten hinzufügen und ihnen per WhatsApp eine Nachricht mit dem Text “START” schicken – danach seid ihr für den Newsletter freigeschaltet.

Die erste Episode von “DRUCK” Staffel 1 jetzt gucken

DRUCK – Folge 1 – Liebe ist alles

Die erste Episode von “DRUCK” Staffel 2 jetzt gucken

Jungs sind scheiße! – DRUCK – Folge 11

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.