Neuigkeiten

“Z Nation” startet in Deutschland – Ersatz für “The Walking Dead”?

By  | 

Zombies spielen auch in der US-Serie „Z Nation“ eine große Rolle. Heute startet die Serie, die gerne mit „The Walking Dead“ verglichen wird, endlich im deutschen Fernsehen. Aber lohnt sich der Blick auf das blutige Spektakel?

„Z Nation“ steht im Schatten einer Serie, die weltweit so erfolgreich ist, dass sie nun sogar eine Companion Serie erhält. Die Rede ist von „The Walking Dead“, das seit mittlerweile fünf Jahren Zombie-Fans auf aller Welt glücklich macht. Trotzdem wagt sich Syfy heran und tritt mit einer eigenen Zombie-Serie in Konkurrenz zur großen AMC-Produktion. Wesentlich trashiger, blutiger und nicht ganz so ernst zeigte sich 2014 die neue Serie „Z Nation“. Die startet heute, am 29.07.2015, im deutschen Fernsehen auf dem Pay-TV-Sender Syfy. Mittwochs gibt es für Serienfans dann immer Doppelfolgen (wahlweise synchronisiert oder in Original-Sprache).

“Z Nation” legt sich mit “TWD” an

Im Mittelpunkt von „Z Nation“ steht der Versuch einer Gruppe von Überlebenden, die vermuten, ein Gegenmittel gefunden zu haben. Und das scheint im Körper von Murphy (Keith Allan) zu stecken, der als einziger Mensch gegen die Bisse der Zombies immun ist. In Kalifornien wollen sie mit der Hilfe von Murphy im letzten funktionierenden Labor von Amerika ein Heilmittel entwickeln. Doch das könnte sich schwieriger als vermutet herausstellen. Denn neben der schwierigen Reise, hat Murphy ein Geheimnis vor der Gruppe. Fans, die bereits beide Serien gesehen haben, sind sich einig: „The Walking Dead“ behält die Krone und das Zepter in Sachen Zombie-Serien. Doch wer reichlich Blut und nicht allzu ernste Momente schätzt, wird mit „Z Nation“ definitiv seinen Spaß haben. Heute Abend geht es um 20.15 Uhr auf Syfy los.

Der Trailer zur neuen Serie:

Z Nation Official Trailer (HD) Kellita Smith

Beitrags-Bild: Screenshot from “Z Nation” trailer; courtesy of Syfy

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.