Neuigkeiten

Wird SpongeBob Schwammkopf am 17. Oktober abgesetzt? Das sagt Nickelodeon

By  | 

Im Web kursiert seit wenigen Tagen die Meldung, dass die beliebte Kinder-Serie “SpongeBob Schwammkopf” am 17. Oktober 2016 abgesetzt wird. Die Nachricht hat sich mittlerweile wie ein Lauffeuer ausgebreitet – aber ist sie auch wahr?

Anfangs war es nur ein kleines Gerücht, doch mittlerweile herrscht helle Aufregung bezüglich einer möglichen Absetzung von “SpongeBob Schwammkopf”. Sogar ein Datum wird zum Ende der TV-Serie genannt: Am 17. Oktober 2016 soll die letzte Episode ausgestrahlt werden, dann würde Nickelodeon die Serie absetzen. Dramatisch wird noch hinzugefügt, dass die Serie 17 Jahre im Fernsehen lief und jetzt offiziell abgesetzt wird. Obwohl diese Nachricht nicht von einem offiziellen Account stammt, verbreitet sie sich rasch im Web. Zahlreiche Fans fallen auf die Falschmeldung herein.

Nickelodeon meldet sich zu Wort

Fakt ist: Ein Ende von “SpongeBob Schwammkopf” gibt es vorerst nicht. Nickelodeon werde sich so schnell nicht von seinen verrückten Charakteren in Bikini Bottom trennen. Auch das Datum der möglichen Absetzung ist – wie die komplette Meldung – frei erfunden. Ihren Frust und ihre Erzürnung über die angebliche Absetzung haben zahlreiche Fans im Web entladen und greifen sogar Nickelodeon verbal an. Mittlerweile hat sich selbst die deutsche Seite dazu geäußert. “Liebe SpongeBob Fans, da hat sich wohl jemand einen ganz witzigen Spaß erlaubt und irgendwelche Gerüchte in die Welt gesetzt. Natürlich bleibt SpongeBob Schwammkopf”, schreibt die deutsche Seite auf Facebook als Antwort auf entrüstete Kommentare unter einem Bild.

Statement der US-Seite von Nickelodeon

Auf Twitter lassen Fans ihren Frust raus

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.