Neuigkeiten

“Wir sind die Welle”: Trailer zur deutschen Netflix-Serie ist da

By  | 

Nach “Dark” könnte “Wir sind die Welle”, die nächste große, deutsche Netflix-Serie werden. Nach dem Film mit Jürgen Vogel, nun die zeitgenössische Serie.
1967 schrieb Morton Rhue den Roman “Die Welle”. Seine Inspiration dafür, war das Experiment eines Highschool-Lehrers. Er konzipierte ein Sozialexperiment, das zeigt, wie sich “autokratische faschistoide gesellschaftliche Strukturen” manifestieren können. Anfang der 2000er wurde der Roman, mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle, verfilmt. In dem Filmdrama beweist ein Lehrer (Jürgen Vogel) seinen Schülern, dass es auch heute noch leicht möglich ist, eine Bewegung, wie die Nationalsozialisten unter Hitler, zu erschaffen. Die Schüler wollen ihm keinen Glauben schenken, doch werden, im Laufe des Films, eines besseren belehrt. Schließlich artet das Experiment in Gewalt aus und endet mit einem Toten. Der Film wurde, unter anderem, mit dem Deutschen Filmpreis 2008 ausgezeichnet. Nun will Netflix mit der Film- und Roman-Adaption “Wir sind die Welle”, an den Erfolg anknüpfen.

“Wir sind die Welle”: Die Adaption des Films mit Jürgen Vogel

Die neue Netflix-Serie “Wir sind die Welle” knüpft zwar an den Spielfilm mit Jürgen Vogel an, allerdings haben sich die Macher einige künstlerische Freiheiten genehmigt. Statt das Nazi-Thema noch einmal zu behandeln, formen sich fünf Teenager, in “Wir sind die Welle”, zu einer Gruppe, um die Missstände unserer Zeit bekämpfen. Die Serie scheint aktueller denn je, denn die Jugendlichen wollen gemeinsam gegen die Klimakrise, Umweltkatastrophe und Rassismus vorgehen. Doch ihre Bewegung vergrößert sich rasant und radikalisiert sich ebenso schnell. Auf die Radikalisierung folgt Gewalt. Doch wie stoppt man die Welle, wenn sie schon zu einem Tsunami wurde? “Wir sind die Welle” erscheint am 01. November auf Netflix.  Nun erschien der erste Trailer und überzeug, zumindest, uns!

 

Wir sind die Welle | Offizieller Trailer | Netflix

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.