Haus des Geldes

„White Lines“: Neue Serie von „Haus des Geldes“-Autor

By  | 

Wer „Haus des Geldes“ liebt, wird bei diesen News vermutlich hellhörig werden: Drehbuchautor Álex Pina ist mit einem neuen Projekt am Start. Netflix hat die Serie „White Lines“ von Pina in Auftrag gegeben.

Womöglich hat niemand damit gerechnet, dass die Serie „Haus des Geldes“ (hierzulande auf Netflix) in Deutschland derart erfolgreich werden würde. Serienfans bekommen nicht genug von Tokio, El Professor und den anderen Charakteren, die gemeinsam einen Überfall auf die spanische Banknotendruckerei planen. Gute Nachrichten für alle, die noch mehr von „Haus des Geldes“-Schöpfer Álex Pina sehen wollen: Netflix hat die nächste Serie von ihm in Auftrag gegeben, die den Titel „White Lines“ (deutsch: „Weiße Linien“) trägt.

Mysteriöser Tod eines DJs

„White Lines“ dreht sich um den mysteriösen Tod eines berühmten Star-DJs, der auf Ibiza ums Leben kommt. Jahre später taucht plötzlich seine Leiche auf und wirft etliche Fragen auf. Die Schwester des DJs packt ihre Koffer und kehrt auf die Insel zurück, an der ihr Bruder das letzte Mal lebend gesehen wurde. Dort will sie das Mysterium um seinen plötzlichen Tod aufklären und die Wahrheit ans Licht bringen. Dazu taucht sie in die Welt der Reichen und Schönen auf Ibiza, die nicht nur aus Yachten und Dance-Music besteht, sondern auch aus einem Meer von Lügen.

„Haus des Geldes“: Netflix bestätigt Part 3 für 2019

Dieser „Haus des Geldes“-Song hat es in die deutschen Charts geschafft

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.