Neuigkeiten

“Westworld” Staffel 2: Versteckter Code in der Bibliothek bestätigt drastischen Zeitsprung?

By  | 

Es ist nicht das erste Mal, dass die Macher von “Westworld” unsere Gehirnzellen mit versteckten Codes auf Trab bringen. Nun haben Fans einen Code im spannenden Finale der 2. Staffel entdeckt, der einen Hinweis auf die tatsächliche Zeitleiste der Serie liefern könnte.

Vorsicht: Spoiler zu 2×10!

“Westworld” guckt man nicht nur, man erlebt es. Zahlreiche Fans lassen sich von der US-Serie aus dem Hause HBO nicht nur berieseln, sondern beobachten sie mit Argusaugen. Denn die Schöpfer Jonathan Nolan und Lisa Joy hinterlassen seit Anbeginn kleine Brotkrumen, um die Zuschauer herauszufordern. Mittlerweile ist ein spannendes ARG entstanden, das die Welt von “Westworld” auch außerhalb des Bildschirms zum Leben erweckt. In einzelnen Episoden oder offiziellen Trailern finden sich versteckte Codes, die wiederum zu geheimen Seiten im World Wide Web führen und uns plötzlich hinter die Kulissen des Themenparks blicken lassen. Richtig gelesen: Nicht hinter die Kulissen der Serie, sondern des Parks.

Gesammelte Daten

In den vergangenen Monaten konnten Fans auf diese Art unter anderem bereits den E-Mail-Verkehr verschiedener Delos-Mitarbeiter lesen oder im Intranet stöbern und für einen Moment vergessen, dass es sich nicht um eine echte Firma handelt. Im dramatischen Finale der 2. Staffel “Westworld” versteckte sich ein weiteres Mal ein Puzzlestück der Schöpfer in der Serie. Nachdem Dolores (Evan Rachel Wood) die Schmiede (im Original: the Forge) erreicht hat, erhält sie Einblick in eine gewaltige Bibliothek, in der alle Daten der menschlichen Besucher gesammelt wurden. Ein faszinierender Anblick, bei dem sich mancher Zuschauer womöglich dazu hinreißen ließ, auf den Buchrücken nach Namen zu suchen, die man kennt. Interessant ist jedoch ein ganz anderes Buch.

Nicht ablenken lassen

Dolores greift in einer Szene nach einem braunen Buch, das den Code von Karl Strand (Gustaf Skarsgård) enthält. Es ist eines der wenigen Bücher, das einen schlichten Buchrücken hat und einem dadurch sofort ins Auge sticht. Echte “Westworld”-Fans lassen sich so schnell nicht ablenken und gucken weiter. Und siehe da: In der Nähe von Karl Strands Buch findet sich ein schwarzes Buch, auf dem kein Name steht, sondern nur vier verschiedene Zahlen. Tippt man diese Zahlen nun ein, gelangt man auf eine neue Homepage von Delos Inc., die durch ein Passwort geschützt ist. Als Besucher ist es nicht möglich, ein Passwort einzutippen. Aufmerksame Fans haben es trotzdem geschafft, an den Inhalt der geheimen “xomega”-Seite zu gelangen.

Photo Credit: © 2018 Home Box Office, Inc. All rights reserved. / Sky

Blick hinter die blaue Tür

Auf Reddit hat ein Fan das Geheimnis gelüftet: Wenn man den “xomega”-Teil aus der URL löscht, kommt man auf eine neue Seite von Delos, auf der es im rechten Eck möglich ist, ein Passwort einzugeben. Das Passwort lautet “xomegach” – das “ch” könnte für Charlotte Hale stehen – das uns schließlich zu einer blauen Tür führt. Klickt man auf diese Tür, gelangt man in den Raum, den wir in der 2. Staffel “Westworld” schon einmal gesehen hat und der in der Abspann-Szene erneut eine wichtige Rolle spielt. Wir können den Ort erkunden (ein 360°-Erlebnis), an dem einst James Delos getestet wurde und in dem eines Tages auch eine Host-Version von William (Ed Harris) landen wird. Das Gespräch zwischen Host-William und vermutlich Host-Emily, das nach dem Abspann gezeigt wurde, könnt ihr beim Klick auf das rote Plus-Zeichen noch einmal sehen.

Verwirrende Zeitstempel

Nun kommen wir zu einem besonders spannenden Detail. Ein Fan hat sich die zahlreichen Videos, die dort zur Verfügung stehen, ein bisschen genauer angesehen und dabei bemerkt, dass der Zeitstempel nicht unser aktuelles Jahr anzeigt, sondern eine ferne Zukunft. Das erste Video, das einen jungen William zeigt, der Delos zur Investition bewegt, ist mit dem Jahr 2117 gekennzeichnet. Das letzte Video, das sich um das Gespräch von Host-Emily mit Host-William beschäftigt, stammt demnach aus dem Jahr 2480. Während sich einige Fans übereifrig auf die potenzielle Bestätigung eines Zeitsprungs freuen, sorgen die Zahlen bei anderen Reddit-Usern für Kopfschmerzen. Denn wenn die Zahlen stimmen sollten, liegen beispielsweise zwischen der bereits erwähnten Szene mit dem jungen William und dem Selbstmord von Williams Ehefrau Juliet mehr als 250 Jahre!

Hinweis auf Staffel 3?

Wenn uns “Westworld” eines gelernt hat, dann, dass nichts unmöglich ist. Vielleicht haben die Zahlen tatsächlich etwas zu bedeuten und bestätigen nicht nur einen Zeitsprung für die 3. Staffel, sondern liefern einen ersten Hinweis auf den Plot der nächsten Staffel. Vielleicht findet sich William ja tatsächlich in einem Loop und durchlebt sein eigenes Leben seit mehreren Jahrhunderten immer und immer wieder. Wir sind gespannt, was Jonathan Nolan und Lisa Joy für die nächste Staffel planen und halten in Sachen ARG weiterhin die Augen für euch offen.

“Westworld” Staffel 2: Fans diskutieren über auffälligen Fehler in Episode 8

Hinter den Kulissen von Episode 10

Westworld 2×10 Inside "The Passenger" (HD) The Valley Beyond Behind the Scenes

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.