Neuigkeiten

“Westworld” Staffel 2: Alle wichtigen Twists aus Staffel 1 in der Übersicht

By  | 

Der Start der 2. Staffel “Westworld” ist endlich da! Wer sich die Serie heute vorknöpft, braucht vermutlich eine kleine Auffrischung über die wichtigsten Twists und Handlungen der 1. Staffel. Wir haben eine kleine Übersicht für euch zusammengestellt.

Lange mussten wir darauf warten, seit wenigen Stunden ist sie da: “Westworld” Staffel 2! Sky hat die neue Episode in der Nacht von Sonntag auf Montag – parallel zur US-Premiere – ins Programm genommen. Doch nicht alle konnten die Nacht ausharren, um das Wiedersehen mit Dolores & Co zu zelebrieren. Viele “Westworld”-Fans schaffen es vermutlich erst heute Abend, sich vor den Bildschirm zu hocken und die neue Episode zu gucken. Für all jene Fans haben wir eine kleine Übersicht erstellt, die die wichtigsten Punkte aus der 1. Staffel enthält – damit ihr ohne viele Fragezeichen in die neue Staffel eintauchen könnt.

Vergangenheit des Man in Black

Für Ausrufe der Begeisterung sorgte der Moment in der 1. Staffel “Westworld”, in dem die Zuschauer erfahren haben, dass die Geschichte zu zwei verschiedenen Zeiten spielt. Da die Hosts nicht altern, war das nicht sofort durchschaubar. William (Jimmi Simpson), der mit seinem Schwager (Ben Barnes) erstmals Urlaub in Westworld machte, entpuppte sich schließlich als undurchschaubarer Man in Black (Ed Harris). Durch die Flashback-Episoden haben wir einen Teil von Williams Vergangenheit erfahren. Der Trailer zur 2. Staffel hat bereits verraten, dass wir Jimmi Simpson wiedersehen werden und uns demnach auf weitere Fragmente aus der Vergangenheit des Man in Black freuen dürfen.

Dolores ist der Schurke der Geschichte

Von Anfang an wurde ein Bösewicht in der Handlung des Themenparks angeteasert: Wyatt, der dafür bekannt ist, grausame Massaker verursacht zu haben. Lange Zeit haben wir ihn nur in kurzen Flashback-Szenen von Teddy zu Gesicht bekommen, doch dabei sahen wir immer einen Mann. Der große Twist kam im Staffelfinale, als wir erfahren haben, dass Teddys Erinnerung falsch programmiert wurde. Dolores’ ist Wyatt! Zumindest ist diese Persönlichkeit jetzt fest in dem Roboter verankert, der von Evan Rachel Wood verkörpert wird. Wyatts Rückkehr wurde selbstverständlich blutig und sorgte für ein grausames Blutbad im Staffelfinale.

“Westworld” Staffel 2: Alles was wir über Shogun World wissen

Arnold ist tot – wirklich

Das erste Opfer von Dolores/Wyatt ist niemand geringeres als Dr. Ford (Anthony Hopkins), der vor den Augen seiner Mitarbeiter hingerichtet wurde. Fans haben lange Zeit gerätselt, ob Arnold das Finale vielleicht doch überlebt haben könnte und in diesem Moment nur ein Roboter-Replikant von Ford getötet wurde. Jonathan Nolan und Lisa Joy, die Showrunner der HBO-Serie, haben jedoch bereits bestätigt, dass Arnold tatsächlich tot ist und Anthony Hopkins in Staffel 2 nicht zurückkehren wird. Stattdessen wird es Flashback-Szenen mit einem jungen Ford geben, der jedoch von einem neuen Schauspieler verkörpert wird. (In Staffel 1 wurde ein junger Ford mittels CGI ins Leben gerufen.)

Bernard ist kein Mensch

Die wohl schmerzlichste Enthüllung kam für Bernard (Jeffrey Wright), der erfahren musste, dass er kein Mensch ist und all die Erinnerungen an seine Familie nicht echt sind, sondern nur programmiert wurden. Bernard ist ein Roboter, der im Geheimen von Ford erschaffen wurde. Als Vorlage für Bernard diente Arnold, der Mitbegründer des Parks, der in Staffel 1 mehrfach thematisiert wurde.

Der Haken an Maeves Fluchtversuch

Ein Roboter, der sich von seinen Schöpfern losreißt, um die Flucht zu ergreifen – klingt nach einem geplatzten Experiment. Im Falle von Maeve (Thandie Newton) war das jedoch ganz anders, wie sie auf tragische Weise herausfinden musste. Bernard enthüllt ihr gegenüber, dass die Flucht Teil einer programmierten Storyline ist. Maeve schaffte es bei ihrer Flucht bis zum Zug, der die Besucher zum Park bringt und wieder abholt. In letzter Sekunde hat sie den Zug verlassen, nachdem sie Erinnerungen von ihrer Tochter heimgesucht haben. Maeve hat ihre Flucht nicht abgeschlossen, plant jetzt stattdessen den Untergang von Westworld und die Suche nach ihrer Tochter – sofern diese überhaupt existiert.

“Westworld” Staffel 2: Alle wichtigen Szenen aus dem neuen Trailer

Deutscher Trailer zur 2. Staffel “Westworld”

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.