Neuigkeiten

“Warrior Nun” auf Netflix: Staffel 2 bestätigt

By  | 

Netflix gibt grünes Licht für die Fortsetzung von “Warrior Nun”: Der Kampf gegen das Böse geht in die nächste Runde. Fans dürfen sich auf Staffel 2 mit Alba Baptista und Toya Turner freuen.

Ava (Alba Baptista) bleibt nicht viel Zeit, um zu verschnaufen: Ein weiteres Mal muss sie sich als Trägerin des Heiligenscheins den Dämonen dieser Welt stellen, denn Netflix hat die Fortsetzung von “Warrior Nun” bestätigt. Eine Nachricht, auf die die Fans der Serie bereits mit Spannung gewartet haben, denn Staffel 1 endete mit einem Cliffhanger, der es in sich hat. Die Nonnen stehen im Finale im Vatikan ihrem größten Gegner gegenüber: Dem Teufel, der eine Schar von Dämonen um sich versammelt. Doch in dem Moment, als die Schlacht von Gut gegen Böse beginnt, endet die Episode abrupt und lässt die Fans mit zahlreichen Fragen zurück. Fragen, auf die wir in Staffel 2 eine Antwort erhalten werden.

Freudentränen beim “Warrior Nun”-Cast

Die freudige Nachricht verkündete Netflix mit einem kurzen Video, in dem “Warrior Nun”-Showrunner Simon Barry mit fünf Darstellerinnen der Serie spricht: Toya Turner, Olivia Delcán, Lorena Andrea, Alba Baptista und Kristina Tonteri-Young. Er spricht mit ihnen über ihre schönsten Erinnerungen am Set der 1. Staffel und fragt sie schließlich, was sie empfunden haben, als sie erfahren haben, dass die Serie um eine 2. Staffel verlängert wurde. Die Schauspielerinnen stocken für einen Moment, ehe der Groschen fällt: Simon Barry hat sie gerade eiskalt mit der positiven Nachricht überrascht. Während Kristina Tonteri-Young ein kleines Freudentänzchen hinlegt – dem sich die Fans sicherlich anschließen werden – muss Toya Turner sogar die eine oder andere Freudenträne verdrücken. Ein Starttermin für Staffel 2 von “Warrior Nun” ist noch nicht bekannt.

Der Kampf gegen den Teufel ist eröffnet

Die Netflix-Serie “Warrior Nun” dreht sich um das Waisenmädchen Ava (Alba Baptista), das zu Beginn der ersten Episode stirbt. Ein Umstand der sich ändert, als Nonnen des Orden des kreuzförmigen Schwertes durch Zufall auf ihre Leiche stoßen. Sie sind in Besitz des Heiligenschein, dem wichtigsten Instrument im Kampf gegen die bösen Mächte. Um zu verhindern, dass Dämonen ihn in die Finger bekommen, wird der Heiligenschein in Avas leblosen Körper gepflanzt. Seine Macht erweckt sie zu neuem Leben und stattet sie mit übermenschlichen Fähigkeiten aus. Obwohl sie sich anfangs dagegen strebt, zeigt sich schnell, dass sie ihrer neuen Bestimmung nicht entkommen kann und die Nonnen unterstützen muss.

“Warrior Nun” Staffel 1 steht auf Netflix zur Verfügung.

Der “Warrior Nun”-Cast erfährt von Staffel 2

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.