Neuigkeiten

“Vikings”-Fans wünschen sich Ragnar für Spin-off zurück

By  | 

2020 endet die erfolgreiche US-Serie “Vikings”. Schöpfer Michael Hirst will das Franchise mit einem Spin-off am Leben erhalten. Ginge es nach den Fans, darf ein Charakter in der neuen Serie nicht fehlen: Ragnar.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zur bereits gesendeten 4. Staffel “Vikings”!

Der History Channel veröffentlichte mit “Vikings” 2013 eine Serie, die stets ein kleines bisschen im Schatten von “Game of Thrones” stand. Während die HBO-Produktion eine Fantasy-Welt von George R. R. Martin zum Leben erweckte, thematisierte “Vikings” das Leben und Treiben der Wikinger und orientierte sich dabei immer wieder an wahren Ereignissen und Charakteren. Genau das war eine große Stärke der Serie. Der weitere große Pluspunkt: Travis Fimmel. Er spielte seine Rolle des Ragnar Lothbrok so überzeugend, sympathisch und mitreißend, dass er einen immer dann ganz in seinen Bann zog, wenn er eine Szene betreten hat. In der 4. Staffel verlor “Vikings” nach Ragnars Tod ausgerechnet einen großen Pfeiler, der die Serie aufrecht erhalten hat. Seitdem werden die Kritiken immer lauter: die Dialoge sind teilweise unerträglich, die Charaktere sind unsympathisch und die Serie strotze vor uninteressanten Nebenplots.

Prequel mit Ragnar?

Selbst “Vikings”-Fans der ersten Stunde dürften ein kleines bisschen erleichtert aufgeatmet haben, als das Ende der Serie nach der 6. Staffel verkündet wurde. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Hirst wolle nach dem Ende von “Vikings” im Jahr 2020 eine weitere Serie zum Franchise hinzufügen, heißt es weiter. In den sozialen Medien wird bereits eifrig diskutiert, worum es im Spin-off gehen und in welche Länder es uns verschlagen könnte. Neben einigen interessanten Vorschlägen – unter anderem Konstantinopel und Irland – taucht ein Name immer wieder auf: Ragnar. Zahlreiche Fans schreiben, dass ihnen egal ist, um was es im Spin-off geht, solange Ragnar zurückkehrt. Da würde man selbst ein Prequel von Ragnars Zeit als Bauer in Kauf nehmen, schreiben “Vikings”-Fans auf Reddit & Co, vermutlich nicht ganz so ernst gemeint.

Hirsts aktuelles Projekt

Bisher gibt es keine Angaben, worum es im Spin-off zu “Vikings” gehen soll und ob wir darin bereits bekannte Charaktere wiedersehen werden. Aktuell dürfte Michael Hirst seine Aufmerksamkeit ohnehin einem anderen Projekt gewidmet haben. Er hat sich mit dem amerikanischen Regisseur Martin Scorsese zusammengeschlossen, um gemeinsam eine Serie über die Römer auf die Beine zu stellen. “The Caesars” wird die Anführer des antiken Roms begleiten und mit der Geschichte um den berühmten Julius Caesar beginnen. Geplant sind mehrere Staffeln der historischen Serie. Die Dreharbeiten sollen 2019 starten.

Photo Credit: Courtesy of Jonathan Hession/HISTORY

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.