Neuigkeiten

“Vikings” endet nach Staffel 6 – Spin-off in Planung

By  | 

Die Geschichte um Ragnar und dessen Söhne soll in der 6. Staffel “Vikings” ein Ende finden. Schöpfer Michael Hirst soll bereits Pläne für ein Spin-off haben, mit dem sich die Fans nicht vollständig von den Wikingern verabschieden müssen.

Hinter hervorgehaltener Hand wurde es schon längere Zeit gemunkelt und auch wir haben im Dezember darüber berichtet, dass sich die Hinweise häufen, dass “Vikings” mit der 6. Staffel enden wird. Nun hat der History Channel es offiziell gemacht. Nach der bereits abgedrehten Staffel 6 endet die Geschichte rund um den berühmten Ragnar und dessen ruhmreichen Söhnen. Die finale Staffel werde – wie die jüngsten Staffeln auch – erneut zwanzig Episoden umfassen. Das große Finale der TV-Serie folgt dann 2020. Aktuell läuft auf Amazon Prime Video die zweite Hälfte der 5. Staffel. Wenn “Vikings” das Ausstrahlungstempo aus dem Vorjahr beibehält, könnte das bedeuten, dass die ersten zehn Episoden von Staffel 6 Ende 2019 ausgestrahlt werden und uns langsam auf den Abschluss vorbereiten.

Neue Serie geplant

“Vikings” wird im nächsten Jahr enden, das Franchise soll jedoch weiterleben, wie “Deadline” berichtet. Laut ersten Berichten wollen Schöpfer Michael Hirst und MGM Television nach dem Ende von “Vikings” für ein neues Projekt ein weiteres Mal zusammenarbeiten. Ob es sich dabei um ein Spin-off mit einem bereits bekannten Charakter handeln soll oder wir an der Seite eines neuen Charakters in die Welt der Wikinger zurückkehren werden, steht bisher noch nicht fest. “Vikings” startete 2013 und behandelte das Leben des berühmten Wikinger Ragnar (Travis Fimmel). Nach dessen Tod in der 4. Staffel verlagerte sich der Fokus auf seine mittlerweile erwachsenen Söhne, die in seine Fußstapfen treten wollten.

In Deutschland laufen die neuen Episoden von “Vikings” immer donnerstags auf Amazon Prime Video.

Photo Credit: Courtesy of Jonathan Hession/HISTORY

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.