Neuigkeiten

“True Blood”-Stars trauern um Nelsan Ellis

By  | 

Am Wochenende erschütterte der Tod von Nelsan Ellis die Serien-Welt. Seine Co-Stars aus der HBO-Serie “True Blood” haben in den sozialen Medien ihr Mitgefühl ausgedrückt.

Fans und Schauspieler zeigen sich bestürzt über den Tod von Schauspieler Nelsan Ellis. Mit 39 Jahren starb er unerwartet an Herzversagen. Ellis wurde vor allem durch seine Rolle des Lafayette Reynolds in der HBO-Serie “True Blood” berühmt. Der homosexuelle Koch war ein großer Favorit der Fans und stahl so manche Szene mit seinen frechen Sprüchen. Am Wochenende teilten nicht nur Fans ihr Mitgefühl auf Twitter, Facebook & Co. Auch seine ehemaligen “True Blood”-Kollegen nutzten die Chance, um öffentlich Abschied zu nehmen.

“Solch ein Schock”

“True Blood”-Hauptdarstellerin Anna Paquin schrieb auf Twitter: “Es war ein vollkommenes Privileg, mit dieser phänomenal talentierten und zutiefst gütigen Seele zu arbeiten. Ich bin am Boden zerstört von seinem frühzeitigem Tod.” Charlaine Harris, Autorin der “True Blood”-Bücher, zeigte sich geschockt vom Tod des 39-Jährigen. “Ich bin so traurig über den Tod von Nelsan Ellis, ein großartiges Talent, das zu früh gegangen ist. Solch ein Schock.” Weitere Stars der blutigen Vampir-Serie meldeten sich zu Wort, darunter Joe Manganiello, Stephen Moyer, Deborah Ann Woll, Anna Champ und mehr. Wir haben die Tweets für euch unter diesem Beitrag gesammelt.

Anna Paquin nimmt Abschied

“Am Boden zerstört”

Todd Lowe ist dankbar für die gemeinsame Zeit

“Mein Herz ist heute gebrochen”

“Das ist einfach nur tragisch”

“Ein schwerer Verlust für uns alle”

“Du warst ein verficktes Genie”

“Er war eine wunderbare Person”

“Ich. Bin. So. Traurig.”

“Solch ein Schock”

“So ein großes Talent. So ein wunderbarer Mann.”

“Herzzerbrechen”

“Ich bin bestürzt und am Boden zerstört”

“Vermisse dich, Freund”

Die Szene, die uns allen ewig in Erinnerung bleiben wird

AIDS BURGER (my favorite scene) Lafayette - R.I.P. Nelsan Ellis

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.