Game of Thrones

“The Witcher” Staffel 2: Fortsetzung der Dreharbeiten stehen vor Problem

By  | 

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel “The Witcher” sollten eigentlich schon lange laufen, nun gibt es endlich Neuigkeiten zum Drehstart.
Ursprünglich sollten die Dreharbeiten für die zweite Staffel “The Witcher” schon im Februar starten. Doch dann kam die Corona-Pandemie in die Quere. Zum Schutz der Mitarbeiter und der Schauspieler wurden die Dreharbeiten solch großer Produktionen verboten. Doch langsam werden die Regeln gelockert – nicht nur in Deutschland. Einige Produktionsfirmen dürfen schon bald die Dreharbeiten für ihre Filme und Serien wieder aufnehmen – alles unter strengen Hygieneauflagen versteht sich. Nun soll Netflix angeblich die erfolgreiche Fantasy-Serie “The Witcher” priorisiert haben und möchte die Dreharbeiten schon ab der Lockerung im Juli starten. Doch da gibt es ein Problem.

“The Witcher”: Warum die Dreharbeiten für Staffel 2 noch dauern könnten

Zwar ist “The Witcher” eine Netflix-Produktion, doch der Streamingdienst ist trotzdem auf die Zusammenarbeit mit Produktionsstudios angewiesen. Im Fall von “The Witcher” arbeiteten sie bisher mit Warner Bros zusammen. Nun will Netflix schnellstmöglich mit den Arbeiten an der zweiten Staffel “The Witcher” beginnen, das Problem dabei ist allerdings: Warner Bros hat andere Prioritäten gesetzt. Durch die immer noch bestehenden Beschränkungen durch das Coronavirus, kann Warner Bros nicht, wie zuvor einfach mehrere Projekte gleichzeitig umsetzen. Leider scheint “The Batman”-Film mit Robert Pattinson und der vierte Teil der “Fantastische Tierwesen”-Reihe für die Produktionsfirma aber noch über dem Dreh an “The Witcher” zu stehen. Daher könnte es sein, dass wir noch ein weiteres Jahr auf die Fortsetzung des ‘neuen “Game of Thrones”’, wie Kritiker es nennen, warten müssen, wenn sich Netflix und Warner Bros nicht einig werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.