Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Wir werden erfahren, was in den sechs Jahren passiert ist

By  | 

Sechs Jahre fehlen den “Walking Dead”-Fans nach dem massiven Zeitsprung in der 9. Staffel. Doch die Chancen stehen hoch, dass wir erfahren werden, was sich in all der Zeit getan hat.

Die Beziehung zwischen Hilltop und Alexandria scheint sich verschärft zu haben, Daryl und Michonne zeigen sich mit mysteriösen X-Narben … was ist in den vergangenen sechs Jahren nur passiert? Eine Frage, die viele “The Walking Dead”-Fans nach dem Zeitsprung in der 5. Episode beschäftigen dürfte. Showrunnerin Angela Kang entschied sich nach dem vermeintlichen Tod von Rick Grimes zu einem drastischen Sprung in die Zukunft. Stück für Stück erfahren wir, was in den letzten Jahren passiert ist und wie sich die Charaktere (nicht nur optisch) verändert haben. Dabei dürfte vor allem die Geschichte hinter Michonnes plötzlicher Abneigung und Skepsis gegenüber Fremden sein.

Was ist zwischen Maggie und Michonne vorgefallen?

Fans der Zombie-Serie hoffen jedoch darauf, dass wir nicht nur häppchenweise wichtige Details erfahren, sondern es eine komplette Flashback-Episode geben wird, die Licht ins Dunkel bringt. Hoffnung macht da auch ein Kommentar vom offiziellen “Walking Dead”-Twitter-Account. Der versprach. “Wir müssen erfahren, was in diesen 6 Jahren passiert ist”, twitterte ein Fan. “Oh, das werdet ihr”, antwortete der “TWD”-Account. Aktuell vermuten einige Fans, dass es während des Zeitsprungs zu einer Auseinandersetzung zwischen Michonne und Maggie kam und daher auch die Narben stammen. Immerhin weigerte sich Michonne in der 7. Episode, nach Hilltop zu reisen und stimmte dem erst zu, als sie wusste, dass Maggie nicht länger dort ist.

Photo Credit: Jackson Lee Davis/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.