Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Unruhen im Whisperer-Camp (Episode 12)

By  | 

Die neue Episode von “The Walking Dead” lässt uns einen Blick in das Whisperers-Camp werfen, in dem Alphas jüngste Taten für Unruhen und Konflikt gesorgt haben. Henry begibt sich bei seinem Versuch, Lydia zu retten, ins Lebensgefahr.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zu “TWD” 9×12!

Kinder und Jugendliche im “Walking Dead”-Universum sorgen oft dafür, dass die Zuschauer augenrollend und schmunzelnd vor dem Bildschirm hocken. Henry ist da leider keine Ausnahme. Nachdem sich Alpha in der letzten Folge ihre Tochter zurückgeholt hat, ist Henry still und heimlich aus Hilltop abgehauen, um seine neue Freundin aus den Fängen der Whisperer zu retten. Rettungsaktionen dieser Art gehen jedoch selten gut. Daryl (Norman Reedus) und Connie zögerten nicht lange und folgten Henrys Spur, um ihn zurückzuholen und vor Alpha zu beschützen. Aber haben sie ihn auch rechtzeitig gefunden? Die Antwort gibt es in der 12. Episode, in der wir erfahren, dass Alphas jüngste Taten für Unruhen unter ihren Anhängern gesorgt haben.

Zweifel an Alpha

Zwei Whisperer werfen Alpha vor, nicht länger das Zeug zur Anführerin zu haben, denn sie hat ihre eigenen Regeln gebrochen. Eigentlich werden verlorene Whisperer-Mitglieder ihrem Schicksal überlassen, wenn sie von der Gruppe getrennt werden. Doch Alpha hat ihre Tochter Lydia nicht zurückgelassen, sondern ist mit Hilltop einen Tausch eingegangen. Bevorzugt Alpha etwa ihre eigene Tochter? Beim ersten Gespräch zwischen Mutter und Tochter stellt sich jedoch heraus, dass Alpha nur Informationen über die restlichen Überlebenden erhalten wollte – zumindest behauptet sie das – die Lydia ihr nicht geben kann. Der Tauschhandel für Lydia ist nicht das einzige sensible Thema. Nachdem Beta (Ryan Hurst) den jungen Henry in den Wäldern entdeckt und ins Camp geschleift hat, fürchten die restlichen Whisperer, dass die Gruppe in Gefahr ist, wenn sie den Jungen noch länger behalten sollten.

Lydia fällt einen Entschluss

Kritik, die Alpha nicht hören will und drastisch handelt: Sie enthauptet die Frau vor den Augen ihres Freundes und übergibt ihm dann den abgetrennten Kopf. Als er schließlich zu weinen beginnt, tötet sie auch ihn. Tränen sind in ihren Augen ein Zeichen von Schwäche und die Whisperer sind nicht schwach. Schließlich knöpft sie sich auch Lydia vor. Alpha will herausfinden, ob ihre Tochter noch immer voll und ganz wie die Whisperer denkt und auf ihrer Seite ist. Lydia soll das beweisen, indem sie Henry mit einem Messer tötet. In letzter Sekunde wird der Junge gerettet, als Connie und Daryl aus dem Nichts auftauchen. Doch Henry weigert sich, ohne Lydia mit ihnen zu gehen. Alphas Tochter zögert einen Moment, dann schließt sie sich der kleinen Gruppe aus Hilltop an und wendet sich damit direkt gegen ihre Mutter – ein fataler Fehler …

Die neue Episode “The Walking Dead” läuft heute Abend um 21.00 Uhr auf FOX.

Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.