Neuigkeiten

„The Walking Dead“ Staffel 8: Wo steckt Rick Grimes? (SPOILER)

By  | 

Die 8. Staffel „The Walking Dead“ wird explosiv. Negan und Rick Grimes ziehen in den Krieg. Doch ausgerechnet der Anführer von Alexandria fehlt, als die Feinde vor den Toren auftauchen.

Vorsicht: Potenzielle Spoiler zur 8. Staffel!

In der post-apokalyptischen Welt von „The Walking Dead“ rückt der Krieg immer näher. Am 23. Oktober 2017 startet die 8. Staffel, in der es zum großen Kampf zwischen Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Negan (Jeffrey Dean Morgan) kommen wird. Einen ersten Vorgeschmack haben wir bereits Anfang August erhalten, als die Fanseite „The Spoiling Dead Fans“ ein kurzes Video vom Drehort postete. In dem Clip war zu sehen, wie es innerhalb der Mauern von Alexandria eine gewaltige Explosion gibt. Die Gemeinschaft, die in den letzten Staffeln genug Leid erfahren hat, wird erneut zum Schlachtfeld.

Der Krieg verlagert sich erneut

Doch wie konnte es soweit kommen? Immerhin gibt es Berichte, laut denen die Bewohner von Alexandria zum Gegenschlag ausholen – eine Reaktion auf den Verrat und den Anschlag im Finale der 7. Staffel „The Walking Dead“. Es gab sogar Bilder, die Rick im Sanctuary – dem Hauptsitz von Negans Saviors – zeigt. Offensichtlich müssen wir uns auf ein Katz-und-Maus-Spiel einstellen. Das Sanctuary bleibt nicht lange im Fokus des Kampfes. Doch wo steckt Rick Grimes und wieso lässt er zu, dass die Saviors erneut ins Innere von Alexandria gelangen können?

„The Walking Dead“: Fast wäre diese Schauspielerin Michonne geworden

„Dein Daddy ist nicht da“

„The Spoiling Dead Fans“ hat Anfang des Monats zusätzlich berichtet, dass eine Unterhaltung zwischen Negan und Carl (Chandler Riggs) beobachtet werden konnte. Letzterer soll den Eingang von Alexandria bewachen, als Negan mit seinen Männern vor den Toren auftaucht. Von Rick fehlt jede Spur. Das weiß auch Negan. Die Aussage „Dein Daddy ist nicht da“ soll in einer Unterhaltung der beiden fallen, schreibt „The Spoiling Dead Fans“. „Zu diesem Zeitpunkt rechnen wir damit, dass sich Rick entweder irgendwo versteckt oder er es nicht rechtzeitig zurück nach Alexandria geschafft hat“, heißt es weiter.

„The Walking Dead“: Rick Grimes wird nicht bis zum Ende überleben

Explosionen in Alexandria

Nach der kurzen Unterhaltung am Tor sollen plötzlich Schüsse fallen. Kurz darauf konnten Augenzeugen sehen, wie zwei Müllwagen und ein weiteres Fahrzeug ins Innere von Alexandria fahren. Dann folgen die Explosionen, die sogar auf Film festgehalten werden konnten. Ist Rick wirklich noch nicht zurück? Oder war es am Ende eine Falle von Alexandria, in die Negan mit seinen Leuten getappt ist? Fragen über Fragen. Unklar ist auch, wie sehr man sich auf die Fan-Sichtungen verlassen lassen kann. Die Antwort darauf, wo Rick steckt, und wie es für die Communities weitergeht, erfahren wir wohl erst am 23. Oktober 2017. Dann startet die 8. Staffel „The Walking Dead“ in Deutschland. Nur wenige Stunden nach der US-Premiere, werden die neuen Folgen hierzulande auf FOX ausgestrahlt.

„The Walking Dead“: Diese emotionale Szene schaffte es nicht in Staffel 7 (VIDEO)

Das berichtet „The Spoiling Dead Fans“

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.