Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 6: Wieso wurde Jesus’ Name geändert?

By  | 

Der Traum vieler Comic-Fans von „The Walking Dead“ wurde mit der jüngsten Episode von Staffel 6 erfüllt: Jesus hat sich den Überlebenden in Episode 10 angeschlossen und bringt frischen Wind nach Alexandria und in die gesamte Geschichte. Aber eine Änderung macht viele Fans stutzig. Wieso stellt sich Jesus mit einem anderen Namen vor?

Die 6. Staffel „The Walking Dead“ hat uns bisher schon einige neue Charaktere beschert – und das wird so schnell auch nicht abreißen. Negan ist nicht der einzige Charakter, der sehnsüchtig von den „Walking Dead“-Fans in der zweiten Hälfte von Staffel 6 erwartet wird. Unter den Neuankömmlingen aus der gezeichneten Vorlage von Robert Kirkman befindet sich auch Paul Monroe, den man vor allem unter seinem Spitznamen Jesus kennt. Beliebtheit unter den Comic-Lesern erlangte er durch seine Kampfkünste, die ihn schon zu einem postapokalyptischen Ninja machten. In der 10. Episode von Staffel 6 sehen wir Jesus das erste Mal in der TV-Serie. Und es dauert nicht lange, bis eine kleine Abweichung zu den Comics auffällt: der Name ist plötzlich anders. Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Ein versteckter Hinweis auf Negan in Folge 9?

Verwechslungsgefahr

Zum Glück wurde nichts an dem berühmten Spitznamen „Jesus“ geändert, dafür wurde für die AMC-Serie aus Paul Monroe kurzerhand Paul Rovia. Viele Fans – auch in den Kommentaren auf Serienfuchs – munkelten, ob er Rick (Andrew Lincoln) und Daryln (Norman Reedus) vielleicht absichtlich einen falschen Namen gegeben hat. Mittlerweile wissen wir, dass Rovia tatsächlich der Serien-Nachname von Jesus ist und das auch bleibt. Die US-Seite „Comicbook“ hat bei Schauspieler Tom Payne nachgefragt, ob er wisse, was der Grund dafür sei. Ganz genau könne er es auch nicht sagen, antwortete der 33-Jährige, aber er vermutet, dass man damit Verwirrung vor dem Fernseher verhindern wolle. Denn nicht alle Fans sind mit den Comics von Robert Kirkman vertraut. „Ich denke, das hängt damit zusammen, dass wir Deanna und ihre Familie haben“, so Payne. Die heißen nämlich ebenfalls Monroe. Fans sollen sich nicht mit der Frage herumschlagen, ob Deannas Familie und Paul entfernt miteinander verwandt sind. „Am Ende des Tages ist und bleibt der wichtigste Name Jesus! Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass wir den Namen [Paul Rovia] noch einmal hören werden. Ich schätze, ab jetzt ist es nur noch Jesus.“

Eine neue Welt

„Walking Dead“-Fans freuten sich über den jüngsten Cast-Zuwachs. Alleine schon deswegen, weil mit dem Auftauchen von Jesus wieder frischer Wind in die Geschichte gebracht wurde. Einige Zuschauer sehen in ihm bereits jetzt großes Favoriten-Potenzial. Da muss sich Daryl Dixon aber warm anziehen! Der wird mit dem Neuen in Alexandria wohl die größten Probleme haben. Bereits in Folge 10 von Staffel 6 hielt er sich nicht zurück, zu zeigen, dass er Jesus nicht ausstehen kann. Für einige Lacher dürfte die Autofahrt zurück nach Alexandria gesorgt haben, in welcher der bewusstlose Jesus mehr als einmal gegen Daryls Schulter rutschte – bevor der ihn genervt wieder auf die andere Seite der Rückbank schubste. Mit dem Auftauchen von Jesus erwartet uns in „The Walking Dead“ viel Abwechslung. Die nächste Station: die Hilltop Kolonie, die uns zeigt, dass Alexandria nicht die einzig funktionierende Gemeinde von Überlebenden dort draußen ist. Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Diese Songs liefen in Folge 10

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

7 Comments

  1. Gabriel Noctis

    23. Februar 2016, 13:01 at 13:01

    Ich finde persönlich, dass Paul Rovia fast noch cooler klingt als Paul Monroe. Es klingt einfach schon bei der Aussprache besser.
    Monroe klingt irgendwie ein wenig genuschelt, Rovia hingegen nicht.

    Wahrscheinlich liegt das aber wirklich nur an der Verwechslungsgefahr mit den Monroe´s.

    Daryl und Jesus werden garantiert noch wirklich gute Freunde, spätestens dann wenn einer den anderen (erneut) das Leben rettet und beide Staffel 6 überleben.

    Ich finde Jesus Outfit auch ziemlich gut getroffen. Auch wenn der Mantel etwas länger sein könnte. Werde ich auf der nächsten Comic-Con gleich mal “Cosplayen”.

    Das beste an Folge 10 fand ich, als Jesus vom Dach des Trucks geschleudert wurde und erstmal ´ne Minute wartet, bevor er losrennt. Er hätte noch winken sollen oder so.

  2. Gabriel Noctis

    23. Februar 2016, 13:22 at 13:22

    Wenn mich nicht alles täuscht ist Jesus Synchronsprecher: Jan Makino

    Dieser hat in “Supernatural” “Henry Winchester” synchronisiert. Ich hatte die Stimme ganz Recht in einem Anzug in Erinnerung.^^

    Falls ich falsch liege, berichtigt mich bitte.

  3. Gabriele Klein

    23. Februar 2016, 14:08 at 14:08

    Das rick jetzt mit der samorei rummacht bedeutet bestimmt das wir sie demnächst verlieren werden schade ich fand sie immer super gut wenn auch nicht als rick geliebte das passt nicht finde ich Freunde wäre besser gewesen

    • Petra

      24. Februar 2016, 21:49 at 21:49

      Das befürchte ich auch!
      Rick seine Frauen sterben alle!
      doch besitze ich die leise Hoffnung das es nur die Hormone waren die mit den beiden durch gingen.
      Nach einem Orgsamus kommt man häufig wieder zum verstand 🙂
      Da geht es mir nicht anders wie bei den Männern.

      Ansosnten freue ich mich das ich recht behielt und die Gruppe der biker tatsächlich mit dem Raketenwerfer weg gebomt wurde.
      Nur das es Daryl war und nicht Abraham war mein kleiner schönheitsfehler 🙂
      Die zweite hälfte der 6 Staffel ist klasse.
      Überflüssig finde ich nur das man karl sein Auge maßnahm, genauso wie die taffe Mutter der zwei dummen Söhne draufgehen musste.
      Rick hätte doch neue machen können… ha ha ha

      Etwas weniger Comic finde ich echt besser, mir gehen die ganzen Comic spoiler nämlich gewaltig gegen den Strich.

  4. Sabrina. S

    23. Februar 2016, 15:29 at 15:29

    Ja ich würde auch sagen weil der Name schon gibt. Aber frage steht der Charakter auf Männer im Tv? Im Comic ist er das. Xd Ich hoffe nein im tv sonst sind meine Träume dahin. Ha ha

    • Gabriel Noctis

      23. Februar 2016, 15:53 at 15:53

      Ich glaube, dass er sogar Hetero sein könnte, einfach weil Denise und Tara jetzt schon zusammen sind und noch ein schwules Pärchen (Aaron x Eric; Tara x Denise) wäre doch schon wieder zu viel. Wobei alle guten Dinge sind drei. (Lustig wäre es ja, wenn statt Jesus, Gregory schwul ist)
      Tom Payne kann das aber garantiert gut rüberbringen ^^

      • Sabrina S

        23. Februar 2016, 17:08 at 17:08

        Gregory das dachte ich auch schon als ich das Bild sah den Schauspieler den irgendwie kommt er so rüber. Aber mal schauen muss ja nicht alles vom Comic Kopiert werden zu einem bin ich auf Gregory gespannt. xd Was ich so gelesen habe könnte der Lustig sein mit Angst passt irgendwie zum Pater Gabriel ha ha

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.