Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 10: Alles, was wir bisher über die Negan-Episode wissen

By  | 

Darum geht es im Staffelfinale der zehnten Staffel “The Walking Dead” 

Noch mehr von “The Walking Dead”! Nachdem AMC bekannt gegeben hat, dass die zehnte Staffel zusätzliche Bonusepisoden bekommt, ist die Begeisterung der Fans groß! Verkürzte Wartezeit und dann noch extra Folgen! Vor allem, wenn man bedenkt, dass diese Folgen die letzten vor der finalen Abschlussstaffel im Herbst 2021 sind! Anstatt direkt in Staffel 11 einzusteigen, wurde beschlossen, zunächst an sechs kleineren Episoden zu arbeiten, die als Brücke zwischen dem Flüsterkrieg und der bevorstehenden Geschichte um das Commonwealth dienen sollen. Die Geschichten, die sich tief in die Vergangenheit einzelner Charaktere eingraben werden, werden ab dem ersten März in Deutschland ausgestrahlt. Es gibt also endlich Hintergrundwissen, das bestimmt einige Fragen beantworten wird. Wieso ist Negan so brutal geworden? Wo war Maggie denn die ganze Zeit? Wir werden es hoffentlich erfahren! “Here’s Negan”  ist die letzte der Bonusepisoden und somit das neue Finale der zehnten Staffel. Der Veröffentlichungstermin des Finales ist aktuell der 04. April 2021.

Warum wurde Negan in “The Walking Dead” zum Bösewicht?

In “Here’s Negan” trifft Negan eine Entscheidung über seine Zukunft und denkt dabei intensiv über seine Vergangenheit nach. Der Folgentitel stammt dabei aus dem gleichnamigen Comic, der von Negans Leben kurz vor und von den frühen Tage des Zombieausbruchs erzählt. Der Comic dient als Entstehungsgeschichte für den Bösewicht und wie Negan, zu seinem brutalen Charakter kam. Es ist sicher, dass AMC Inspiration aus dem Comic zieht. Dieser beginnt, als bei Negans Frau Lucille Krebs diagnostiziert wird. Ihre Krankheit und ihr späterer Tod laufen parallel zum Beginn des Ausbruchs. Negan ist nicht in der Lage seine untote Frau daraufhin zu töten und lässt sie zurück. Kurze Zeit später übernimmt er das Kommando einer Gruppe. Den Baseballschläger, mit dem er den früheren Anführer umgebracht hat, wickelt er in Stacheldraht. Er tauft ihn Lucille und erklärt, wie seine Frau ihn früher beschützt hat und das die Waffe jetzt dasselbe tun wird. Interessant ist die Besetzung von Lucille: Diese ist auch im echten Leben die Ehefrau von Dean Morgan, der die Rolle des Negans spielt. Grund dafür sind unter anderem die Regeln von Corona. Da beide im selben Haushalt wohnen, dürfen sie somit auch intime, romantische Szenen mit Körperkontakt drehen.

Alle Staffeln von “The Walking Dead” sind derzeit auf Amazon Prime zu sehen. Auch die weiteren Folgen sind dort ab dem ersten März zu sehen.

Alles zu den Bonus-Folgen: The Walking Dead Staffel 10

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.