Neuigkeiten

“The Walking Dead”-Produzentin spricht über mögliches Wiedersehen von Rick & Michonne

By  | 

Danai Gurira verlässt die US-Serie “The Walking Dead” im Laufe der 10. Staffel, doch das muss das Kapitel “TWD” nicht endgültig für sie schließen. Fans hoffen darauf, dass Michonne in den Kinofilmen erneut auf Rick trifft. Doch wie hoch stehen die Chancen?

Der letzte Cast-Verlust ist noch nicht ganz verdaut, schon folgt der nächste Abschied. Nachdem Andrew Lincoln alias Rick die amerikanische Serie “The Walking Dead” in Staffel 9 verlassen hat, zieht auch Co-Star Danai Gurira den Schlussstrich. In der 2. Staffel hatte sie ihren ersten Auftritt und ist seitdem als Michonne ein wichtiger Teil der Serie, in der Menschen in der Postapokalypse um ihr Überleben kämpfen – zukünftig dann ohne die unerschrockene Kriegerin und ihr Katana. Gurira (“Black Panther”) wird die Serie im Laufe der 10. Staffel verlassen, welche vergangene Woche auch im deutschen Fernsehen angelaufen ist und immer montags auf FOX ausgestrahlt wird. Der Abschied von Michonne rückt näher, doch viele Fans hoffen, dass es in Kürze ein Wiedersehen mit ihr geben könnte, wenn auch nicht in der TV-Serie.

Fans hoffen auf ein Wiedersehen von Rick & Michonne

AMC holt “The Walking Dead” mit drei Blockbustern erstmals in die Kinosäle. Eine Trilogie soll den Zuschauern zeigen, was mit Rick Grimes passiert ist und wo er sich die vergangenen sechs Jahre aufgehalten hat. Natürlich wird uns das ein oder andere bekannte Gesicht in den Kinofilmen erwarten. Wenn es nach den Fans geht, darf Michonne nicht fehlen. Sie hoffen, dass es in den Kinofilmen ein Wiedersehen von Rick und Michonne gibt. Immerhin weiß der noch gar nicht, dass er erneut Vater wurde und Michonne ein gemeinsames Kind – den kleinen RJ (Antony Azor) – zur Welt gebracht hat. Eine erneute Begegnung wäre das perfekte Ende für beide Charaktere. Nur ob uns AMC wirklich ein kleines Happy End gönnt?

Die Entscheidung liegt bei Scott Gimple

Produzentin Denise Huth gibt sich bisher sehr geheimnisvoll. “Ich kann nicht viel sagen, aber Michonne ist ein derart wichtiger Charakter, selbstverständlich gemeinsam mit Rick”, erzählt sie im Interview mit “Metro.co.uk” und verrät, dass sie – als “TWD”-Fan – natürlich auch sehr darauf hofft, dass sich die beiden eines Tages wiedersehen. Ob das passieren wird, wisse sie aber selbst nicht. Das müsse Chief Content Officer Scott Gimple entscheiden, der entscheidet, in welche Richtungen sich “The Walking Dead” entwickelt. “Er hat seine Pläne, was passieren wird und wir wissen nicht immer, wie es weitergehen wird”, so Huth. Ob Michonne der Sprung auf die Kinoleinwand und damit in die Geschichte von Rick Grimes gelingen wird, hängt somit ganz alleine von Gimple ab.

Photo Credit: Jackson Lee Davis/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

2 Comments

  1. vanillito

    13. Oktober 2019, 21:38 at 21:38

    Mir ist das immer noch zuviel “Gimple” in jeglichen Aussagen der Beteiligten (Produzenten) von TWD..
    Warum wurde der Mann denn als Showrunner gefeuert, wenn er jetzt als “Chief Content Officer” quasi gleich viel Macht über die Serie und sogar die Kinofilme hat – noch dazu scheint er seine eigene Sachen machen zu können, ohne das Andere davon wissen? Ey – Leute? Merkt ihr was?

    Zum Thema: Eine Reunion wäre nett, ich brauche es aber nicht. Rick kann auch ruhig sein eigenes Ding machen, hat er schließlich auch, bis er Michonne getroffen hat… Was treibt Rick denn drei Filme über an, wenn er Michonne bspw. im Ersten begegnet?

  2. Granatenpapst

    13. Oktober 2019, 23:04 at 23:04

    Ich bin TWD Fan seit Tag eins. Habe Comics, Bücher und Serien geguckt.
    Sowohl TWD als auch FTWD komplett gesuchtet und ich freue mich auf die Filme. Das ganze Szenario ist genial, auch wenn es mittlerweile nichts neues mehr geben wird.

    Ich hoffe Rick wird auch in den Filmen knallhart bleiben.
    Ich habe wenig Lust auf 90min und mehr “*wein* *schluchz* Michonne” …
    Mir ist klar, dass er es nicht so schnell verkraften wird, aber ich finde es immerhin cool, das wir erfahren werden was aus Rick wurde, wen Jadis da kontaktiert hat und eventuell bekommen wir ja etwas aus dem Städtedreieck zu sehen. Hype ist da, jetzt nur hoffen das alles gut ausgeht für Rick. Ein Happy End am Ende von 10 Staffeln und 3 Filmen wäre schonmal endlich was schönes…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.