Neuigkeiten

“The Walking Dead”-Fans suchen verzweifelt Maggies Babybauch

By  | 

Die Bekanntgabe von Maggies Schwangerschaft liegt mittlerweile drei Jahre zurück. In der Serie selbst fehlt jedoch jede Spur eines Babybauchs. Das macht “Walking Dead”-Fans stutzig und sorgt dafür, dass die sich eine Frage immer wieder stellen: wie lange ist Maggie noch schwanger?

Ihr habt das Gefühl, dass Maggie (Lauren Cohan) mittlerweile seit einer halben Ewigkeit schwanger ist und seid frustriert, dass man bisher nichts davon sieht? Dann seid ihr damit nicht alleine. Es gibt selten ein Diskussionsthema, das so häufig in der “Walking Dead”-Fangemeinde aufkommt, wie Maggies Schwangerschaft. Fast nach jeder ausgestrahlten Episode gibt es mindestens einen Fan, der sich laut wundert, wieso die Anführerin von Hilltop noch immer keine ruhige Kugel schiebt. Und man kann es ihnen nicht einmal verübeln, wenn man bedenkt, dass wir seit Staffel 6 wissen, dass Maggie schwanger ist.

Babybauch? Fehlanzeige

In der ersten Hälfte von Staffel 6, die Ende 2015 ausgestrahlt wurde, verbreitete Maggie die frohe Kundschaft. Mittlerweile befinden wir uns in der zweiten Hälfte von Staffel 8, fast drei Jahre später und es hat sich seitdem nichts getan. Das liegt daran, dass innerhalb der Serie bisher nicht allzu viel Zeit verstrichen ist. Die Handlung der 7. Staffel “The Walking Dead” spielte sich beispielsweise innerhalb von 19 Tagen ab. Das sind nicht einmal drei Wochen, von daher ist es kein Wunder, dass wir zu dem Zeitpunkt noch keinen großen Babybauch entdecken konnten. Zwischen dem Finale der 7. Staffel und dem Start der 8. Staffel sind nur wenige Tage verstrichen. Glenns Tod liegt also nach wie vor noch nicht allzu weit in der Vergangenheit. Doch selbst Lauren Cohan findet es amüsant, dass sie nun schon so lange eine Frau spielt, die gerade erfahren hat, dass sie schwanger ist.

“The Walking Dead” Staffel 8: Das denken die Fans über Folge 13

Das Tempo wurde gedrosselt

Der Tod von Glenn liegt für uns mittlerweile zahllose Monate zurück, in der Serie selbst sind bisher aber nur wenige Wochen verstrichen. Deswegen ist Maggie noch schwanger und das ist auch der Grund dafür, wieso wir bisher noch keine deutlichen Anzeichen eine Schwangerschaft sehen. Die Erzählgeschwindigkeit wurde drastisch heruntergefahren, um den Kampf Rick vs. Negan (auch bekannt als “All-Out-War”) so ausführlich wie möglich zu erzählen. Ob sich das Tempo danach wieder erhöht und uns sogar ein Zeitsprung bevorstehen könnte, steht noch in den Sternen. Fest steht jedoch, dass Maggie ihr Kind nicht in Staffel 8 zur Welt bekommen wird. Das hat Scott Gimple bereits letzten September gegenüber “Entertainment Weekly” bestätigt. Doch werden wir Maggies Schwangerschaft überhaupt erleben?

Sorge um Maggies Zukunft

Lauren Cohans Zukunft in “The Walking Dead” ist nach wie vor ungewiss. Die Schauspielerin verlangt mehr Gehalt, erhält sogar Unterstützung von ihren Co-Stars, doch AMC scheint sich noch dagegen zu sträuben. Der Vertrag für die 9. Staffel wurde noch nicht unterschrieben und die Verhandlungen laufen auf Hochtouren. Sollte man sich nicht einigen können, würde das bedeuten, dass wir uns vermutlich gleich zu Beginn der nächsten Staffel von Maggie trennen müssen. Fans halten es nicht für ausgeschlossen, dass es einen kleinen Zeitsprung gibt und Maggie anschließend bei der Geburt ums Leben kommen könnte. Das ist jedoch nur eine Spekulation.

Die nächste Episode wird am Montag, den 02. April 2018 auf FOX ausgestrahlt.

“The Walking Dead”: Showrunner spricht über möglichen Ausstieg von Lauren Cohan nach Staffel 8

Maggie ist schwanger! Die Enthüllung in Staffel 6 Episode 5

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.