Legacies

“The Vampire Diaries”: So haben Damon und Elena bei “Legacies” ihre Tochter genannt

By  | 

In der letzten Folge von “Legacies” gab es wieder mal so einige Anspielungen auf “The Vampire Diaries”. Unter anderem haben wir erfahren, wie Damon und Elena ihre Tochter genannt haben.

Achtung: Spoiler zu “Legacies” 1×10!

Dass wir bei “Legacies” hin und wieder auf Anspielungen aus “The Vampire Diaries” stoßen würden, haben wir uns ja schon vor Start der Serie gedacht. Immerhin ging es für Hope Mikaelson zurück nach Mystic Falls, wo das verhängnisvolle Liebesabenteuer zwischen Damon und Elena einst begann. Neben Elenas Arztpraxis, auf die wir schon einen Blick werfen durften, gab es auch einige weitere Hinweise auf die Ursprungsserie. In der neuen Folge durften sich die Fans von TVD jetzt über eine ganz besondere Überraschung freuen. Wir haben erfahren, wie die Tochter von Damon und Elena Salvatore heißt!

3 Wünsche für Lizzie

In der neuen Folge “Legacies” hat Lizzie Saltzman nämlich einige Wünsche frei, die sie vor allem einsetzt, um sich Realitäten ohne Hope Mikaelson zu wünschen. Zunächst wünscht sie sich also, dass Hope nie auf die Salvatore School für the Young and Gifted gekommen wäre. In dieser Realität muss die Schule allerdings auch auf die großzügigen Spenden von Klaus Mikaelson verzichten. Hier gibt es die erste Anspielung auf “The Vampire Diaries”: “Damon Salvatore war so großzügig, wie er nur konnte, aber er und Elena haben eigene Kinder, die sie versorgen müssen.” Lizzie macht sich also auf, um Geld zu sammeln – und das wiederum führt sie direkt zu Hope, die in New Orleans in die blutigen Fußstapfen ihres Vaters gestiegen ist.

Mystic Falls ohne die Salvatore School?

Mit ihrem zweiten Wunsch wünscht sich Lizzie schließlich, dass es die Salvatore School nie gegeben hätte. In dieser Welt wiederum ist Alaric ein Akoholiker, ihre Schwester Josie das beliebteste Mädchen der Schule und sie Lizzie selbst ein absoluter Außenseiter. Allerdings erfahren wir hier auch endlich den Namen, den Damon und Elena ihrer Tochter gegeben haben. Sie heißt… Stefanie! Natürlich eine Anspielung auf Damons toten Bruder Stefan. Wenn da mal nicht die Herzen aller “The Vampire Diaries”-Fans schmelzen. Der Vollständigkeit halber hier auch noch der Rest der Geschehnisse aus der neuesten Folge “Legacies”.

Die Sache mit dem Zwillingsfluch

Mit ihrem dritten Wunsch wünscht sich Lizzie, dass Hope nie geboren worden sei. In dieser Welt werden Wesen wie sie von einer Organisation verfolgt. Klaus Mikaelson verliert ohne seine Tochter komplett den Bezug zur Menschlichkeit und zettelt einen Krieg mit den Menschen an. Am Ende stirbt Lizzies Schwester Josie. In dieser Realität erfährt sie übrigens die Wahrheit über den Zwillingsfluch, der über ihr und ihrer Schwester schwebt: An ihrem 22. Geburtstag müssen sie zu einer Person verschmelzen, indem der stärkere Zwilling den schwächeren umbringt. Am Ende schafft sie es, alle Wünsche rückgängig zu machen. Nichtsdestotrotz weiß sie nun bei “Legacies” über den Fluch Bescheid, den wir ja auch schon aus “The Vampire Diaries” kennen. Sind Alarics Töchter noch zu retten? Das werden wir wohl in den kommenden Wochen erfahren…

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.