Neuigkeiten

“The Vampire Diaries” meets “Pretty Little Liars”: Diese Stars sind im “Roswell”-Reboot dabei

By  | 

Fans von “Pretty Little Liars” und “The Vampire Diaries” sollten sich den Start vom “Roswell”-Reboot dick im Kalender markieren. Tatsächlich werden wir in der neuen Serie Darsteller aus beiden Sendungen wiedersehen.

Im letzten Jahr sind gleich zwei unserer liebsten Serien ein für allemal zu Ende gegangen. So flimmerte im März die letzte Staffel “The Vampire Diaries” über die Bildschirme. Im Sommer folgte dann das große Serienfinale von “Pretty Little Liars“. Klar, dass die Darsteller aus beiden Sendungen nun Zeit haben, sich neuen Projekten zu widmen. Und dabei ist eine Sendung wohl besonders ansprechend: In den nächsten Wochen soll das Reboot von “Roswell” abgedreht werden. Produziert wird es von Julie Plec, die auch hinter TVD und “The Originals” steht. Sie hat sich für die Neuauflage einige bereits bekannte Gesichter geschnappt.

Werwölfe und Ärztinnen

So wird unter anderem Michael Trevino eine Rolle im “Roswell”-Reboot übernehmen. Ihn kennen wir bereits als Werwolf Tyler Lockwood aus “The Vampire Diaries” und “The Originals“. Zu ihm gesellt sich sein ehemaliger Werwolf-Kollege Nathan Parsons, der bei TO den Ehemann von Hailee spielte. Ebenfalls mit an Bord ist Tyler Blackburn, den wir zuvor als Kaleb in “Pretty Little Liars” gesehen haben. Und auch bei “Grey’s Anatomy” hat sich Julie Plec bedient: Jeanine Mason, die aktuell noch als Arztanfängerin Sam Bello im Grey Sloan Memorial arbeitet, übernimmt ebenfalls eine Rolle. Das klingt nach einem wirklich vielversprechenden Cast…

Foto: Gage Skidmore @ wikipedia; CC BY-SA 2.0

Welcome to Roswell 👽

A post shared by Tyler Blackburn (@tylerjblackburn) on

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.