Neuigkeiten

“The Good Fight” mit “Game of Thrones”-Star ab 7. November auf FOX

By  | 

Deutsche Fans kommen ab 7. November in den Genuss des ersten Spin-offs von “The Good Wife”. Unter dem Titel “The Good Fight” dreht sich in der neuen Serie alles um die Anwältin Diane Lockhart, die sich mit einem Finanzskandal auseinandersetzen muss, der sie ihren Ruf kosten könnte.

In insgesamt 159 Episoden verkörperte Christine Baranski die taffe Anwältin Diane Lockhart in der Drama-Serie “The Good Wife”. Die Serie mag zwar letztes Jahr offiziell zu Ende gegangen sein, doch die Geschichte von Diane Lockhart ist damit noch lange nicht vorbei. Fans der Original-Serie mit Julianna Margulies dürfen sich jetzt auf ein Spin-off freuen, das am 7. November unter dem Titel “The Good Fight” auf FOX in Deutschland startet. Eigentlich hatte sich Diane Lockhart bereits zu Ruhe gesetzt und das Feld neuen Anwälten überlassen, allen voran ihrer Patentochter Maia Rindell (Rose Leslie, “Game of Thrones”). Doch ein gewaltiger Finanzskandal macht ihr einen Schnitt durch die Rechnung.

Diane muss über ihren Schatten springen

Vor allem, weil dafür Lenore (Bernadette Peters) und Henry Rindell (Paul Guilfoyle) – Maias Eltern – verantwortlich sind. Die beiden Frauen müssen zusammenhalten, um die Situation zu bewältigen und ihren eigenen Ruf zu retten. Dafür muss Diane sogar über ihren eigenen Schatten springen und Kontakt zu ihrem ewigen Rivalen Adrian Boseman (Delroy Lindo) aufnehmen, der ihre einzige Hoffnung in dieser aussichtslosen Lage darstellt. Die 1. Staffel von “The Good Fight” umfasst insgesamt 10 Episoden, die wöchentlich immer dienstags um 21.00 Uhr auf FOX ausgestrahlt werden.

Englischer Trailer zu “The Good Fight”

Watch the First The Good Fight Trailer

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.