Neuigkeiten

„The Crown“ Staffel 3: Der Cast steht fest

By  | 

Das nächste Kapitel im Leben von Queen Elizabeth II steht uns bevor. In der 3. Staffel „The Crown“ erwarten uns neue Schauspieler in den Rollen der royalen Familie und darüber hinaus.

Es war von Anfang an klar und doch fällt es schwer, Abschied von Claire Foy & Co zu nehmen. Zwei Staffeln lang verkörperte sie in der Netflix-Serie „The Crown“ das Oberhaupt der britischen Monarchie. Nun muss sie den Platz räumen. Alle zwei Staffeln will der Streamingriese die Hauptrollen neu besetzen und Darsteller auswählen, die mehr dem Alter ihrer Charaktere entsprechen. In der 3. Staffel „The Crown“ sehen wir somit nicht Claire Foy mit etwas mehr Make-Up, um nun eine ältere Queen zu verkörpern, sondern eine ganz neue Schauspielerin. Mittlerweile stehen die wichtigsten Neubesetzungen fest und wir wissen, wer die royale Familie im nächsten Jahr verkörpern wird.

Olivia Colman als Queen Elizabeth II

Claire Foy wird in der 3. und 4. Staffel „The Crown“ von der britischen Schauspielerin Olivia Colman ersetzt, die man hierzulande vor allem durch ihre Hauptrolle in der Serie „Broadchurch“ kennen dürfte. Die freut sich darauf, nun selbst Teil der preisgekrönten Drama-Serie zu sein, ist sich aber bewusst, dass es nicht leicht wird, nachdem Foy die Latte sehr hoch gehängt hat. „Ich finde, dass Claire Foy ein absolutes Genie ist“, schwärmt sie im Interview mit „E! Online“. Genau deswegen werde es eine wahre Herausforderung sein, in die Fußstapfen ihrer Vorgängerin zu treten.

Tobias Menzies als Prinz Philip

Matt Smith hat in den ersten beiden Jahren den Mann an der Seite der Queen verkörpert. Nun muss auch er den Platz räumen. Tobias Menzies („Outlander“, „Game of Thrones“) wird zukünftig Prinz Philip für Netflix verkörpern. Er freut sich vor allem darauf, ein weiteres Mal mit Olivia Colman zusammenzuarbeiten. Die beiden standen bereits in „The Night Manager“ gemeinsam vor der Kamera. Nun dürfen sie ihr Können als royales Ehepaar beweisen, das in der Vergangenheit mit dem einen oder anderen privaten Drama zu kämpfen hatte.

Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret

Vanessa Kirby hat unser Herz als schöne, rebellische Prinzessin Margaret im Sturm erobert. Doch auch sie wird in den neuen Episoden von einer älteren Schauspielerin ersetzt. Helena Bonham Carter („Harry Potter“, „Ocean’s Eight“) wird zukünftig die kleine Schwester der Queen verkörpern. Die 52-Jährige hat schon jetzt viel Respekt vor der neuen Aufgabe. Nicht nur, weil sie mit aller Macht versuchen möchte, der echten Prinzessin Margaret gerecht zu werden, sondern auch ihrer Vorgängerin Vanessa Kirby.

Erin Doherty als Prinzessin Anne

Wenn die Queen altert, geht die Zeit auch an ihren Kindern nicht spurlos vorüber. Netflix hat die perfekte Besetzung für Prinzessin Anne, die Tochter der Queen, gefunden. Erin Doherty, die durch das Drama „Call The Midwife“ bekannt ist, wird in der 3. Staffel die Rolle von Anne übernehmen. In den sozialen Medien gibt es bereits erste Bilder, die Doherty mit der echten Anne vergleichen und zumindest optisch könnten die beiden Zwillinge sein.

Josh O’Connor als Prinz Charles

Die „Daily Mail“ hat berichtet, dass auch die Neubesetzung für Prinz Charles gefunden wurde – in der offiziellen Liste von „E! Online“ fehlt dieser, daher sollten wir diese Verkündung wohl vorerst mit Vorsicht genießen. Der britische Schauspieler ist in seiner Heimat vor allem für die Serie „The Durrells“ bekannt, in der er die Rolle des Lawrence übernommen hat. Viel Lob erhielt er auch für seine Hauptrolle in dem Drama „God’s Own Country“, das 2017 erschienen ist.

Ben Daniels als Antony Armstrong-Jones

Wie „E! Online“ berichtet, steht auch der Nachfolger von Matthew Goode („A Discovery of Witches“) alias Antony Armstrong-Jones aka Lord Snowdon fest. Ben Daniels („House of Cards“) wird zukünftig den Kopf von Prinzessin Margaret verdrehen. Er freut sich darauf, zukünftig in der Serie mitzuwirken, die ihn vor den Fernseher gefesselt hat. „Snowdon war ein derart dynamischer und komplexer Mann“, erzählt er in einem Statement, „ich freue mich wirklich darauf, ihn zu spielen.“

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.