Neuigkeiten

“The Boys” geht weiter: Fünf Staffeln geplant

By  | 

Nach einem tragischen Abschluss der 2. Staffel “The Boys”, sieht es danach aus, als ob sich die Fans nicht so schnell von den fragwürdigen Superhelden verabschieden müssen. Showrunner Eric Kripke hat Pläne für weitere Staffeln.

Der Erfolg von “The Boys” reißt nicht ab. Die Comic-Adaption hat sich mittlerweile zur weltweit erfolgreichsten Original-Produktion aus dem Hause Amazon gemausert. Im November endete die 2. Staffel mit einem blutigen Finale, das noch lange nicht das Ende der Geschichte bedeutet. Anfang 2021 soll die Produktion für Staffel 3 starten, in der sich unter anderem “Supernatural”-Star Jensen Ackles dem Cast als Supe anschließen wird. Und auch nach der nächsten Staffel soll der Kampf gegen die Helden nicht so schnell enden – zumindest nicht, wenn es nach Showrunner Eric Kripke geht.

Weitere Staffeln und Spin-off geplant

In einer Fragerunde mit den Fans wurde Kripke gefragt, wie viele Staffeln er für “The Boys” vor Augen hat. Eine finale Zahl wollte er nicht nennen, verriet aber auf Twitter, dass er Ideen für mindestens fünf Staffeln hat. Amazon hat sich noch nicht dazu geäußert, ob sie Pläne für weitere Staffeln haben, doch nach der erneuten Begeisterungswelle nach Staffel 2, ist damit fast zu rechnen. Wie “Screenrant” berichtet, hat Kripke nur lobende Worte bezüglich der Zusammenarbeit mit Amazon übrig, daher steht weiteren gemeinsamen Jahren nichts im Weg. Außerdem: Ein erstes Spin-off zu “The Boys” wurde bereits in Auftrag gegeben und führt uns zur Superhelden-High-School in Amerika.

Kripke spricht über die Zukunft von “The Boys”

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.