Neuigkeiten

“The Big Bang Theory”: Wie lautet der Nachname von Penny?

By  | 

Penny ist ein wichtiger Bestandteil von “The Big Bang Theory” und bereicherte von Staffel 1 bis Staffel 11 das Leben der Nerds. Doch wie heißt die hübsche Blondine von “TBBT” eigentlich mit Nachnamen?

Die Charaktere von “The Big Bang Theory” haben, wie die Sitcom selbst, Kultstatus erreicht. Ganze elf Staffeln lang haben wir die Charaktere bei ihren täglichen Abenteuern begleitet und immer besser kennengelernt. So wissen wir, dass Howard seine Mom als Kind mit Zaubertricks über den Verlust seines Vaters hinweghelfen wollte. Oder aber auch, dass Leonard nie die Liebe bekam, die er sich von seiner Mutter immer gewünscht hatte. Wenn es um die Familienhintergründe und Gefühle geht, haben uns die Macher tiefe Einblicke von Staffel 1 bis zum Finale in Staffel 11 gewährt. Aber ein großes Geheimnis, das seit der ersten Episode im Raum steht, ist nach wie vor ungelüftet. Wieso wissen wir nicht, wie Penny mit Nachnamen heißt?

Das ewige Rätsel bei “The Big Bang Theory”

Von jedem Protagonisten kennen wir den Nachnamen. Wolowitz, Hofstadter, Cooper oder Koothrappali – die Namen tauchen in der TV-Show fast in jeder Episode auf. Bei Penny sieht das aber anders aus. Sie ist immer nur “Penny”! Selbst als sie Leonard in Vegas heiratet und die beiden vor den Traualtar treten, hören wir ihren Nachnamen nicht. “Wir sind sehr abergläubisch. Wir haben es so weit gebracht, ohne den Nachnamen von Penny zu kennen. Ich glaube, es ist besser, wenn wir diesen nicht herausfinden”, erzählte Produzent Steve Molaro in einem früheren Interview mit “Vulture”. Mittlerweile kennen wir zumindest ihren neuen Nachnamen, denn die Hochzeit mit Leonard machte sie zu Penny Hofstadter. Ihr eigentlicher Familienname bleibt weiterhin ein gut gehütetes Geheimnis der “The Big Bang Theory”-Macher, das sie selbst zum Ende der Sitcom nicht gelüftet haben.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Die Hoffnung sollten “The Big Bang Theory”-Fans trotzdem nicht aufgeben. Pennys Nachname wurde zwar in den elf Staffeln der Sitcom nicht genannt, doch den Drehbuchautoren und Machern der beliebten Show ist er bekannt. Aberglaube hin oder her – sie können ihn jetzt nach dem erfolgreichen Abschluss der US-Sitcom jederzeit nennen, wenn sie das wollen. Bei derart beliebten Serien wie “TBBT” ist es üblich, dass sich Cast und Team zu gewissen Jubiläen erneut treffen, um zusammen auf die gemeinsame Zeit zurückzublicken. Vielleicht wird im Zuge einer zukünftigen Reunion das größte Mysterium von “Big Bang Theory” doch noch gelüftet und wir erfahren den Mädchennamen von Penny.

Foto: Gage Skidmore @ Flickr.com; CC BY-SA 2.0

Was gibt es besseres als eine gute Serie? Ich schaue für mein Leben gerne Serien und habe mich auf kein bestimmtes Genre festgelegt. Egal ob Friends, Stranger Things, Peaky Blinders, Westworld oder The Big Bang Theory - Ich bin immer offen für coole neue Serien!