Neuigkeiten

“The Big Bang Theory”: Darum ist eine Rolle in “Young Sheldon” perfekt besetzt

By  | 

Habt ihr gewusst, dass zwei Schauspieler aus “The Big Bang Theory” bzw. “Young Sheldon” miteinander verwandt sind? Damit wurde eine Rolle wohl nicht ohne Hintergedanken besetzt. Aber welche beiden Serienstars stehen sich im echten Leben sehr nah?

Sheldon Cooper (Jim Parsons), so merkwürdig er auch ist, ist der Liebling in “The Big Bang Theory“. Deswegen kamen die Produzenten und Parsons auf die Idee, ein eigenes Spin-Off über Cooper rauszubringen. Und mit “Young Sheldon” haben Chuck Lorre und Co. erneut ein ziemlich gutes Gespür bewiesen. Staffel 1 lief so gut, dass prompt die Zweite bestellt wurde. Im Spin-off sehen wir einige Charaktere, die uns als Erwachsene in TBBT bereits begegnet sind. Die beiden TV-Shows stehen also in direkter Verbindung zueinander. Doch auch auf privater Ebene sind die beiden Serien eng miteinander verbunden.

Mutter und Tochter starten durch

Laurie Metcalf spielt die Mutter von Sheldon Cooper in “The Big Bang Theory”.  Als strenge Katholikin stellt sie in der Serie das komplette Gegenteil ihres Sohnes dar. Aber war euch bewusst, dass die junge Mutter von Cooper gleichzeitig die Tochter von Metcalf ist? Ja tatsächlich! Während Metcalf Sheldons Mutter in TBBT verkörpert, spielt ihre Tochter Zoe Perry Coopers  Mom in “Young Sheldon”. Damit sind die zwei CBS- Serien also auch im realen Leben miteinander verbunden. Laurie Metcalf drang ihre Tochter sogar förmlich dazu für die Rolle im Spin-Off vorzusprechen. Die Ähnlichkeit der beiden Serien-Mütter kommt also nicht von ungefähr. Zoe ist eben wirklich so etwas wie die junge Version von Laurie.

Foto: Dominick D / idominick @ Flickr.com; CC BY 2.0

Was gibt es besseres als eine gute Serie? Ich schaue für mein Leben gerne Serien und habe mich auf kein bestimmtes Genre festgelegt. Egal ob Friends, Stranger Things, Peaky Blinders, Westworld oder The Big Bang Theory - Ich bin immer offen für coole neue Serien!