Neuigkeiten

“Supernatural”: Wieso es keine Staffel 16 gibt

By  | 

Die Fans weinen: Die letzte Staffel der grandiosen Serie “Supernatural” wird gerade abgedreht. Warum eine Ära jetzt schon enden muss, verraten die Stars nun.

Nach 15 Jahren soll es auf einmal vorbei sein mit den Winchesters: Sam und Dean haben bald ausgejagt, denn Supernatural wird eingestellt. Trotz des andauenden Erfolges wurde beschlossen, die beliebte Horror-Drama-Serie nun zu beenden. Die Dreharbeiten der 15. Staffel sind, in Kanada, schon in vollem Gange doch für eine Gala kommen die Stars vom Set hervor und plaudern ein bisschen. Was sich die Stars Jensen Ackles und Jared Padalecki für das Ende wünschen und warum Supernatural nach der 15. Staffel abgedreht wird, haben sie im Interview mit “TV Guide” verraten.

Warum Supernatural ein Ende finden muss

Es war eine Teamentscheidung. Der Haupt-Cast hat lange Zeit mit den Produzenten geredet, bis sie zu dem Schluss gekommen sind, dass die Serie nun zum Ende kommen muss. Zum einen wollen die Schauspieler mehr Zeit mit ihren Familien verbringen, bevor ihre Kinder zu groß sind. Immerhin stehen die Jungs seit 15 Jahren am Set und der älteste Sohn von Jared ist schon sieben Jahre alt. Außerdem wollen sie Supernatural nicht kaputt laufen lassen und irgendwann wegen schlechten Zuschauerzahlen absetzen müssen. Lieber gehen sie jetzt noch, wo die Serie Bedeutung hat. Auch ihre Wünsche für die Finale Season haben sie ausgeplaudert. Misha, der Castiel verkörpert, würde die Winchesters gerne sterben sehen – Sam-Schauspieler Jared ist sich sicher, Misha wolle nur die Show an sich reißen. Genaue Details zur letzten Staffel gibt es noch nicht, doch sie wird noch einmal genial, verspricht Jensen Ackles, der Dean Winchester darstellt und Executive-Producer der Staffel ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.