Neuigkeiten

“Stranger Things”-Star: Starttermin von Staffel 4 wird verschoben

By  | 

Fans von “Stranger Things” müssen dieses Mal noch länger warten. Schauspieler David Harbour bestätigt, dass der Starttermin der 4. Staffel aufgrund des Coronavirus verschoben wurde.

Das Coronavirus hat nicht nur Einfluss auf unseren Alltag und das Berufsleben, sondern auch auf Hollywood. Nicht nur Kinostarts haben sich verschoben, sondern auch die Produktionen von beliebten Serien wurden vorübergehend eingestellt. David Harbour, der in der Serie den mürrischen Jim Hopper verkörpert, berichtete in einer Instagram-Live-Runde, dass auch die Dreharbeiten von “Stranger Things” Staffel 4 pausieren. Das Set in Atlanta wurde geschlossen und die Stars konnten zu ihren Familien zurückkehren. Harbour hat diese Chance genutzt, um nach London zu seiner Freundin Lily Allen zu reisen und die Quarantäne gemeinsam mit ihr zu verbringen, statt die Coronakrise alleine in New York auszusitzen. Die beiden plauderten via Instagram mit Fans und im Zuge dessen sprach der 44-Jährige auch über den Starttermin der 4. Staffel.

Harbour weiß nicht, wann es weitergeht

Wie “Dailymail” berichtet, soll David Harbour erzählt haben, dass “Stranger Things” Staffel 4 ursprünglich Anfang 2021 auf Netflix veröffentlicht werden sollte. Er rechnet aber fest damit, dass der Starttermin nach hinten verschoben wird, nachdem das Set auf bisher unbestimmte Zeit geschlossen wurde. Aktuell ist nicht absehbar, wann die Coronakrise vorbei ist und die Dreharbeiten für den Cast fortgesetzt werden können. “Ich habe eine E-Mail von den Produzenten erhalten, dass wir für ein paar Wochen dicht machen”, so Harbour im Live-Chat. “Wir wissen nicht, was das alles bedeutet. Ich hoffe, es geht so schnell wie möglich wieder weiter, aber ich habe Lily bereits vorgeschlagen, dass die 4. Staffel animiert sein soll”, scherzte der 44-Jährige, der eine Hauptrolle im neuen Marvel-Film “Black Widow” ergattert hat.

Photo Credit: Courtesy of Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.