Neuigkeiten

“Stranger Things”-Star hofft auf Romanze zwischen Hopper und Joyce in Staffel 3

By  | 

Die 3. Staffel “Stranger Things” wird noch düsterer als seine Vorgänger. Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown hat dennoch einen sehr romantischen Wunsch für die neuen Folgen: eine Romanze zwischen Hopper und Joyce.

Ein Drama jagt das nächste in der beschaulichen Stadt Hawkins, die Handlungsort der Fantasyserie “Stranger Things” von Netflix ist. In zwei Staffeln haben die jungen Protagonisten nun bereits gegen dunkle Bedrohungen aus dem Upside Down angekämpft. Wirklich viel Zeit zum Verschnaufen bleibt Elf (Millie Bobby Brown) & Co da nicht. Auch die Erwachsenen, die in das übernatürliche Chaos hineingezogen werden, haben da nur selten Zeit, um sich anderen Dingen zu widmen, als dem steten Kampf ums Überleben. Ob sich das in der 3. Staffel “Stranger Things” ändern wird?

Keine Zeit für große Gefühle

Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown teilt zumindest einen Wunsch, den auch einige Fans der Netflix-Serie haben: eine Romanze zwischen Chief Hopper (David Harbour) und Joyce Byers (Winona Ryder). Hier und da gab es bereits Anzeichen einer ersten Annäherung, doch entweder funkte ein aktueller Partner oder eine dunkle Bedrohung dazwischen. Vielleicht ist den Charakteren ja zumindest in den ersten Episoden von Staffel 3 ein Moment der Ruhe gegönnt, in der die beiden sich endlich Zeit füreinander nehmen. Zumindest am Set scheinen die beiden schon ganz in einer Pärchenrolle aufzugehen.

„Stranger Things“ Staffel 3: Wird Chief Hopper sterben?

Eine große Familie

“Winona Ryder und David Harbour sind wie meine Eltern”, plauderte Brown im Interview mit “Variety” aus. Am Set würden die beiden Schauspieler sie liebevoll bemuttern und beaufsichtigen. Die perfekte Übung für eine große Familie vor der Kamera. Die Jungdarstellerin hätte zumindest nichts dagegen einzuwenden, wenn Hopper und Joyce endlich ein Paar werden. Das würde immerhin bedeuten, dass Elf mit Will (Noah Schnapp) und Jonathan (Charlie Heaton) gleich zwei Stiefbrüder bekommen würde. “Ich würde das lieben, weil Noah mein bester männlicher Freund ist”, schwärmt Brown über mehr mögliche Screentime mit ihrem Kumpel.

Millie ist Team Jopper

Millie Bobby Brown schwenkt so energisch das Romanze-Fähnchen, dass sie natürlich schon längst weiß, wie das Pairing im Internet genannt wird. “Jopper ist wie meine Inspiration im Leben”, erzählt sie im Interview mit “Variety”. Ob die beiden geplagten Eltern nun wirklich ein Paar werden könnten, darf die junge Schauspielerin natürlich nicht verraten. Aber es sieht auch so aus, als wäre ihr Co-Star David Harbour #TeamJopper.

Auch David Harbour hofft auf ein Happy End

Harbour hat nie seine Liebe und Begeisterung für seine Kollegin Winona Ryder versteckt. Kein Wunder also, dass er auch auf ein Happy End für Joyce und Hopper hofft. “Von Anfang an dachte ich, dass das zwei gequälte, verkorkste, wunderschöne Menschen sind”, so Harbour, der die beiden Erwachsenen wie ineinandergreifende Puzzlestücke betrachtet, “die sich nicht ausstehen können, aber sich tatsächlich brauchen.” Damit haben wir bereits zwei prominente Unterstützer für “Jopper”. Vielleicht erwartet uns in “Stranger Things” Staffel 3 ja tatsächlich ein Hauch von Romantik … Erfahren werden wir es wohl leider erst nächstes Jahr im Sommer, wenn die Serie auf Netflix fortgesetzt wird.

David Harbour im Interview über “Jopper”

David Harbour on Shipping Joyce and Hopper #JOPPER = Will and Eleven becoming Step Siblings

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.