Mysterious Mermaids

“Siren”: 3. Staffel für “Mysterious Mermaids” bestätigt

By  | 

Die Sirenen aus der Tiefe dürfen ein weiteres Mal an Land kommen. US-Sender Freeform hat eine 3. Staffel von “Siren” bestellt. Darüber dürften sich auch deutsche Fans freuen, die die Serie als “Mysterious Mermaids” kennengelernt haben.

Anfang des Jahres begeisterte die Serie “Mysterious Mermaids” die deutschen Serien-Fans. ProSieben strahlte die komplette 1. Staffel in größeren Blöcken aus, wodurch die Zuschauer tiefer in die Geschichte eintauchen konnten – mit Erfolg, wie die Quoten bestätigten. Die aufwühlende, schaurige Erzählung rund um Meerjungfrau Ryn (Eline Powell) ist noch lange nicht vorbei. Im US-Fernsehen startete Ende Januar 2019 die 2. Staffel mit insgesamt 16 Episoden. Bis diese hierzulande ausgestrahlt werden, müssen wir uns wohl noch gedulden. Doch es gibt schon vorab gute Nachrichten: Die Serie wird fortgesetzt. Der amerikanische Sender Freeform hat bestätigt, dass eine 3. Staffel von “Siren” – so der Original-Titel der Serie – in Auftrag gegeben wurde.

Neue Geheimnisse und Gefahren

Die Serie beschäftigt sich mit einer Meerjungfrau namens Ryn, die zu Beginn der 1. Staffel das Wasser verlässt, um sich auf die Suche nach ihrer Schwester zu machen. Diese wurde von einem Fischer eingefangen und ist seitdem spurlos verschwunden. Die 2. Staffel “Mysterious Mermaids” beschäftigt sich mit einer neuen Bedrohung für das Volk aus dem Wasser. Gleichzeitig werde auch ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit der Meerjungfrauen aufgedeckt, wie “Variety” berichtet. Ein Starttermin für die neuen Folgen in Deutschland steht noch nicht fest.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.