Short News

“The Walking Dead” Staffel 5: Wieso benimmt sich Daryl Dixon so seltsam?

By  | 

Daryl Dixon hat eine der interessantesten Weiterentwicklungen im Laufe der fünf Staffeln „The Walking Dead“ hingelegt. Doch kaum ist die Gruppe in Alexandria Safe Zone angekommen, benimmt er sich seltsam und zieht sich wieder zurück. Plötzlich ist Daryl wieder ein distanzierter Eigenbrötler. Doch wie kommt es zu dieser unerwarteten Rückentwicklung?

Die Fans sind sich einig und wir können uns in diesem Punkt nur anschließen: Daryl Dixon (Norman Reedus) gehört zu den Charakteren der Serie, die womöglich die größte Entwicklung vorzuweisen haben. Lediglich Carol (Melissa McBride) kann da noch mithalten. Aus dem aggressiven, einsamen Wolf wurde langsam aber sicher ein festes Mitglied von Ricks Gruppe. Daryl wurde Teil dieser ganz besonderen Familie. Doch sein Verhalten hat sich in den letzten Episoden stark verändert. Besser gesagt: zurückentwickelt. Mit einem Mal scheint es, als hätten wir wieder den jungen Eigenbrötler vor uns, der sich am liebsten nur um sich selbst kümmert und allen Menschen aus dem Weg geht. Was ist passiert?

Alexandria macht Daryl wertlos

Auslöser für Daryls Wandel ist die Ankunft in Alexandria Safe Zone. Besser gesagt die Ankunft in einer funktionierenden Gesellschaft, wie wir sie vor dem Ausbruch der Zombie-Apokalypse hatten. Damals, als Daryl ein absoluter Nichtsnutz war. Im Laufe von „The Walking Dead“ offenbarte er, dass er arbeitslos war und ständig nur mit seinem drogenabhängigen Bruder Merle zusammenhing. Sein Leben hatte keinen Sinn und Daryl war für die Gesellschaft wertlos. Erst durch die Zombie-Apokalypse hat sich das geändert. Mit seinen Jagd-Fähigkeiten war er plötzlich für die Überlebenden wertvoll und hat einen Platz in ihren Reihen gefunden. Jetzt befindet sich Ricks Gruppe in Staffel 5 in Alexandria Safe Zone und mit einem Mal ist Daryl wieder ohne Wert und fühlt sich überflüssig. Die neue Heimat wirft ihn zurück in die Welt, die es gab, bevor Beißer die Welt terrorisierten. Erst mit Aarons Hilfe scheint Daryl Dixon langsam aber sicher wieder aufzutauen. Dieser bittet ihm, bei der Rekrutierung von neuen Mitgliedern zu helfen und gibt ihm dabei eine Arbeit. Ob das jedoch ausreicht, um zu verhindern, dass Daryl sich bald von der Gruppe entfernt und entfremdet, ist jedoch zweifelhaft. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt. Weitere Beiträge zu: “The Walking Dead”

Beitrags-Bild: Jorge Figueroa @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.