Neuigkeiten

Scream Queens: Die Top 10 Momente der ersten beiden Folgen! (SPOILER)

By  | 

Endlich wurden die ersten beiden Folgen der neuen Serie „Scream Queens“ ausgestrahlt und hierbei passierte einiges. Die angesehene und schickimicki Schwesternschaft KKT muss von nun an alle neuen Anwärterinnen aufnehmen ohne Auswahlverfahren. Zudem geht ein Serienmörder um und hat mit den Mädchen kein Erbarmen. Welche Top 10 Momente uns aufgefallen sind, seht ihr hier:

1. Emma Roberts als gemeine und rassistische Anführerin Chanel: Wir haben Emma Roberts ja wirklich viel zugetraut aber in dieser Rolle übertrifft sie sich selbst. Sie ist die Präsidentin von KKT, hat es faustdick hinter den Ohren und ist gemeiner als jeder Teufel. Hier ein tolles Zitat: „Du bist eine furchtbare Person“, Chanel: „Vielleicht. Aber ich bin reich und schön, also macht es nichts aus.“ Zudem müssen sich die Mädchen selbst eine Ohrfeige geben, wenn sie ohne zu Klopfen in Chanel’s Zimmer kommen – wirklich bizarr und zudem witzig.

http://feelmysouls.tumblr.com/post/129698312059/there-was-a-chanel-4-but-she-got-meningitis-she

2. Die Hintergrundgeschichte: Die Serie fängt im Jahr 1995 bei einer KKT-Party an. Eines der Mädchen bekommt in einer Badewanne ein Baby. Die anderen Schwestern wollen damit aber nichts zu tun haben und sich lieber auf der Party vergnügen. Nach ein paar Stunden ist die junge Mutter tot. Was es genau damit auf sich hat, wissen wir noch nicht. Auf jeden Fall vertuschte Dekanin Munsch (Jamie Lee Curtis) damals die ganze Sache. Es kann aber gut sein, dass Grace (Skyler Samuels), die gerade neu an die Uni kommt und auch KKT beitreten will, das Baby von damals ist.

http://anchoredchris.tumblr.com/post/129690994716/well-am-i-supposed-to-be-scared

3. Einen zweiten Mord sehen wir schon gleich darauf. Die ehemalige Präsidentin von KKT hat einen kleinen „Unfall“ mit einer Spray-Tanning-Pistole, die mit Säure gefüllt war und ihre ganze Haut verätzte – ja, das hat man in Nahaufnahme gesehen! Alle denken, dass Chanel dafür verantwortlich war, da sie einen Streit mit der Präsidentin hatte. Doch wir wissen, dass es ein gewisser roter Teufel war, der noch des Öfteren zuschlagen wird.

4. Beim dritten Tod trifft es die Haushälterin von KKT. Chanel findet in ihrem Zimmer einen Schrein mit Bildern von sich mit ausgekratzten Augen. Um der Haushälterin einen Schrecken einzujagen und den neuen Schwestern eine Lehre zu erteilen, steckt sie den Kopf der Haushälterin in eine Fritteuse. Doch dummerweise war diese an. Und erneut sehen wir, wie es aussieht, wenn sich die ganze Gesichtshaut eines Menschen ablöst – so witzig war das auch nicht! Die Leiche verstecken die Mädchen in einem Kühlraum.

5. Schnell darauf kommt auch schon der dritte Tod. Chanel No. 2 (Ariana Grande) kommt mit dem Druck nicht klar, ein so großes Geheimnis für sich zu behalten. Sie packt ihre Sachen und will das Haus verlassen, doch sie bekommt eine Nachricht, dass sie die Türe öffnen soll. Davor steht der rote Teufel, der ihr die Nachricht schreibt „Ich werde dich jetzt umbringen“. Chanel No. 2 kann jedoch gerade noch einen Hilfe-Tweet verfassen und diesen abschicken bevor sie stirbt – wieder einmal sehr bizarr!

http://bulletproof-monster.tumblr.com/post/129701148697

6. Zu einer Schwesternschaft gehören natürlich auch komische Rituale. Um sich zu beweisen, werden die Neuen in den Garten eingegraben bis nur noch ihre Köpfe sichtbar sind. Hier sollen sie die Nacht verbringen, um sich besser kennenzulernen. Eine der Neuen ist auch die taube Taylor Swift (Whitney Meyer), deren Kopf gleich darauf von dem roten Teufel mit einem Rasenmäher abgemäht wird. Ich weiß nicht, was ich hiervon halten soll.

http://polaroid-to-burn.tumblr.com/post/129684144878/no-gif-has-ever-described-my-entire-existence-so

7. Natürlich muss es in der Show auch etwas Romantik geben. Grace, die Chanel und ihre Machenschaften auffliegen lassen will, freundet sich mit Pete (Diego Boneta) an, der ihr dabei helfen will. Schnell knistert es zwischen den beiden und es kommt zu einem Kuss. Ist hiermit ein neues Traumpaar geboren?

http://screamqueensfox.tumblr.com/post/129677942853/that-music-tho-make-out-vibez

8. Bekannt war uns auch, dass Nick Jonas eine Rolle in der Serie spielen würde. Er spielt den homosexuellen Boone, der der beste Freund von Chanel’s On-and-Off-Boyfriend Chad (Glen Powell) ist. Wegen dem umhergehenden Serienmörder hat er nachts Angst und kuschelt sich an seinen besten Freund. Chanel platzt in das Zimmer und findet die beiden. Doch Chad versichert, dass er nicht schwul sei und macht daraufhin Schluss mit Chanel. Die beiden haben wirklich eine komische Beziehung, in der es nur um Ansehen und Ruhm geht.

http://rydeforyou.tumblr.com/post/129684868403/it-would-really-help-me-feel-better-if-i-could

9. Auch Chanel wird vom roten Teufel angegriffen, doch sie kann entkommen. Als die Mädchen nach dem Mörder suchen, finden sie eine blutige Botschaft an der Wand „Sluts will die“. Irgendwie erinnert uns das doch an „Pretty Little Liars“. Spannend ist es auf jeden Fall.

http://marjorie-swift.tumblr.com/post/129690983920/sluts-will-die

10. Natürlich darf am Ende kein Cliffhanger fehlen. Boone wird tatsächlich auch beim (sexy) Training von dem roten Teufel angegriffen und alle denken, er sei tot. Doch in der letzten Szene sehen wir den roten Teufel in einem Leichenschauhaus. Er zieht Boone aus einer Truhe, der plötzlich seine Augen öffnet und lebendig ist. Hat er also die ganzen Morde geplant? Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

http://screamqueensfox.tumblr.com/post/129691937098/the-best-surprise

Weitere interessante “Scream Queens”-Artikel:
„Scream Queens – Was erwartet uns mit Emma Roberts, Lea Michele und Ariana Grande?
„ Scream Queens: Durch diese Masche hat Ariana Grande ihre Rolle bekommen!

Beitragsbild: Gage Skidmore @ Flickr; CC BY 2.0

Auch wenn Carlotta erst durch ein paar Praktika in die Medienwelt schnuppern durfte, ist ihr großes Ziel, die Stars und Sternchen dieser Welt kennenzulernen. Vor allem die Serien-Stars haben es ihr angetan, sodass jeder Klatsch und Tratsch sofort heiß diskutiert und jede noch so absurde Fan-Theorie unter die Lupe genommen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.