Neuigkeiten

“Riverdale” Staffel 4: Cole Sprouse enthüllt neue Details

By  | 

Der Start der 4. Staffel “Riverdale” rückt näher, doch bis dahin können wir euch mit neuen Informationen über Wasser halten.

Anfang Oktober erscheint die neue Staffel “Riverdale” auf CW und ist kurze Zeit später auch auf Netflix verfügbar. Die Fans können es kaum noch erwarten – kein Wunder bei diesem Staffelfinale! Der Zeitsprung in der letzten Staffel beschäftigt uns noch immer: Was ist passiert? Wessen Blut ist das? Und wo ist Jughead? Cole Sprouse enthüllt im exklusiven Interview mit “Hollywood Life” die Bedeutung des brennenden Beanies: Jugheads Beanie, in der Form einer Krone, sei ebenso ikonisch für “Riverdale”, wie die roten Haare von Archie Andrews, beginnt der Schauspieler. Als Veronica und Betty die Mütze verbrennen, ist das ein symbolischer Akt. Gerade weil man am Ende der dritten Staffel nicht weiß, was mit Jughead passiert ist – ob er lebt oder tot ist – ist das Bild des brennenden Attributs so aussagekräftig. Es lässt annehmen, dass es ohne den Beanie auch Cole Sprouses Rolle nicht mehr gibt. Doch natürlich lässt uns der kleine Rebell (erst mal?) nicht im Stich – denn er hat in Staffel vier noch einiges vor sich.

Das erwartet Cole Sprouse in der 4. Staffel “Riverdale”

Ob mit oder ohne Beanie, Jughead (Cole Sprouse) muss sich in der 4. Staffel Riverdale mit verschiedenen Dingen herumschlagen – von typischen Teenager-Sachen, wie seine Beziehung zu Betty oder die Schule. Da er am Anfang der vierten Staffel auf eine neue Prep School kommt, um sich auf das College vorzubereiten, ist dieser Teil ein größerer Part seiner Storyline. Cole Sprouse beschreibt es selbst als eine Art “Gossip Girl”-Erfahrung auf der Schule: Eine angesehene Privatschule mit verwöhnten, reichen Kids. Und dann gibt es da noch Charles, den mysteriösen FBI-Agenten und Halbbruder von Jughead und Betty, der frischen Wind in die neuen Folgen bringt. Während Juggie vor allem mit dem Überleben an der neuen Schule beschäftigt ist und weniger mit Charles zu tun hat, wird der Neuzugang in Bettys Geschichte eine deutlich größere Rolle spielen. Wer gefürchtet hat, dass Charles’ Existenz für Bughead-Probleme sorgt, darf erleichtert aufatmen: Cole Sprouse glaubt fest daran, dass der Halbbruder keinen Einfluss auf deren Beziehung hat. “Riverdale” Staffel 4 erscheint am 09. Oktober im US-Fernsehen. Wenige Stunden später, am 10. Oktober, können wir die neuen Folgen dann hierzulande auf Netflix sehen.

RIVERDALE Season 4 (2019) Teaser Trailer #1 | Netflix Series Concept

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.