Neuigkeiten

“Riverdale”-Spin-Off: Dreharbeiten zu “Katy Keene” haben begonnen

By  | 

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass “Riverdale” ein Spin-Off bekommt, da haben auch schon die Dreharbeiten zu “Katy Keene” begonnen. Lucy Hale übernimmt die Hauptrolle in der neuen Serie.

Die Freude bei den Fans von “Riverdale” ist groß: Seit einigen Wochen wissen wir nun schon, dass wir uns auf ein Spin-Off der Serie freuen dürfen. Wobei das Ganze natürlich nicht nur für lachende, sondern auch für weinende Augen sorgt, denn in Zukunft müssen wir in der Ursprungsserie auf Josie McCoy verzichten. Sie zieht nach New York City und findet dort neue Freunde – unter ihnen auch “Katy Keene”, die titelgebende Figur des Spin-Offs. Verkörpert wird Katy von Darstellerin Lucy Hale, die wir als Arya Montgomery aus “Pretty Little Liars” kennen. Und inzwischen laufen auch schon die Dreharbeiten zu ihrem neuen Projekt.

Extravagantes Outfit

So durften Fans am Dienstag einen ersten Blick auf Lucy Hale in ihrer neuen Rolle werfen. Der “Pretty Little Liars”-Star verbrachte seinen Tag in New York City, wo die ersten Szenen für “Katy Keene” gedreht wurden. Die Darstellerin trug eine weiße Bluse mit einem Kragen in Form einer Kirsche. Dazu kombinierte sie einen blauen Rock, Ugg-Boots und einen cremefarbenen Mantel. Ziemlich extravagant – soll aber auch so sein, denn immerhin ist Katy eine aufstrebende Modedesignerin, die im Big Apple den Durchbruch schaffen will. Den gleichen Traum haben auch Josie McCoy und ihre anderen Freunde. Wir sind gespannt, wie es für das Spin-Off von “Riverdale” weitergehen wird…

Foto: Disney | ABC Television Group @ Flickr.com; CC BY-ND 2.0

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.