Neuigkeiten

“Penny Dreadful”-Sequel castet “Fear the Walking Dead”-Star

By  | 

“Fear the Walking Dead”-Star Daniel Zovatto wurde für das Sequel der okkulten Serie “Penny Dreadful” gecastet, die uns in die Stadt der Engel befördert.

Die nächste Geschichte im Universum von “Penny Dreadful” ist bereit, erzählt zu werden. Die Original-Serie endete 2016 nach drei Staffeln und begleitete eine Gruppe von außergewöhnlichen Menschen im Kampf gegen das Böse im London des 19. Jahrhunderts. In der Sequel-Serie, die den Titel “Penny Dreadful: City of Angels” wird sich das jedoch ändern. Wie der Name bereits vermuten lässt, geht es dieses Mal nach Los Angeles. Zeitlich ist die Serie im Jahr 1938 angesiedelt und beschäftigt sich mit mexikanisch-amerikanischer Folklore und den Spannungen innerhalb der Gesellschaft, so “Deadline”. Den ersten Star für die neue Serie hat Showtime bereits gefunden: Daniel Zovatto.

Los Angeles Schattenseite

Der 27-Jährige spielte in der 2. Staffel “Fear the Walking Dead” den Überlebenden Jack Kipling und hatte in der HBO-Serie “Here and Now” eine Hauptrolle. Jetzt darf er sich in die spirituelle und vermutlich auch sehr düstere Welt von “Penny Dreadful” wagen. Zovatto spielt einen Charakter namens Tiago, der in den 30er-Jahren als erster mexikanisch-amerikanischer Kriminalbeamter ins LAPD kommt und sich in seinem neuen Job mit Rassismus und Glaubensfragen auseinandersetzen muss. Ein Starttermin für das “Penny Dreadful”-Sequel steht aktuell noch nicht fest. Die ersten drei Staffeln der Original-Serie stehen in Deutschland auf Netflix zur Verfügung.

Daniel Zovatto kommt zu “Penny Dreadful”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#17

Ein Beitrag geteilt von Daniel Zovatto (@thatzovatt) am

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.