Neuigkeiten

“Penny Dreadful: City of Angels”: Rory Kinnear kommt für das Sequel zurück

By  | 

“Penny Dreadful”-Star Rory Kinnear wird in der Sequel-Serie “Penny Dreadful: City of Angels” mit an Board sein. Erfahrt hier, was wir bisher über seine Rolle wissen.

Die erfolgreiche Showtime-Serie “Penny Dreadful” wird mit einer Sequel-Serie fortgesetzt, die sich mit einer neuen, übernatürlichen Geschichte auseinandersetzt. Dieses Mal spielt die Handlung in Los Angeles im Jahr 1938 – ein spannendes Kontrastprogramm zur Original-Serie, die in Großbritannien im 19. Jahrhundert spielte. Nachdem der Cast für das Spin-off weitestgehend feststeht, werden sich die Fans freuen, dass auch ein Darsteller aus der ursprünglichen Serie mit an Board ist. Rory Kinnear wird auch in “Penny Dreadful: City of Angels” mit dabei sein, wie Showtime nun offiziell bestätigt hat. Ebenfalls mit dabei sind Stars wie Natalie Dormer, Daniel Zovatto, Adriana Barraza und Nathan Lane.

Vom Monster zum Arzt

Rory Kinnear spielte in “Penny Dreadful” das berühmte Monster von Frankenstein. In “City of Angels” wird der 41-Jährige eine neue Rolle übernehmen und den deutschen Kinderarzt Dr. Peter Craft verkörpern. John Logan, der bereits die Original-Serie ins Leben gerufen hat, freut sich auf das Wiedersehen mit dem Briten. “Es ist kein Geheimnis, dass Rory einer meiner liebsten Darsteller auf dem Planeten ist und es war inspirierend, gemeinsam mit ihm in der Original-Serie zusammenzuarbeiten. So sehr, dass ich diese Rolle für ihn geschrieben habe und ich bin begeistert, dass er sich uns in City of Angels anschließt”, so Logan in einem offiziellen Statement von Showtime.

Ein Starttermin für das “Penny Dreadful”-Sequel ist noch nicht bekannt. Die 1. Staffel steht in Deutschland auf Netflix zur Verfügung.

Rory Kinnear über seine Rolle in der 3. Staffel “Penny Dreadful”

Penny Dreadful | Rory Kinnear on The Creature | Season 3

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.