Neuigkeiten

“Outlander” Staffel 6: Sam Heughan liefert Update zu den Dreharbeiten

By  | 

Fans warten nach dem tragischen Staffelfinale von “Outlander” auf den Start der 6. Staffel. Hauptdarsteller Sam Heughan liefert ein Update zu den Dreharbeiten für die neuen Folgen, das Fans alles andere als glücklich machen dürfte.

Die 5. Staffel “Outlander” verabschiedete sich mit viel Drama von den Zuschauern. Die wollen jetzt wissen, wie es weitergeht, doch bis sie das erfahren, werden noch einige Monate verstreichen. Fans der STARZ-Serie werden dieses Mal besonders viel Geduld aufbringen müssen. Schuld daran hat die Corona-Pandemie, die den Zeitplan für Staffel 6 komplett über den Haufen wirft. Hauptdarsteller Sam Heughan verriet auf Twitter, dass die Dreharbeiten für die neuen Folgen bereits Anfang Mai begonnen hätten, doch die weltweite Krise sorgt dafür, dass die Sets von zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen weiterhin stillstehen. Darsteller, wie auch das Team hinter den Kulissen müssen jetzt ausharren und warten.

Dreharbeiten erst im Herbst?

Der 40-jährige Schotte informierte die Fans darüber, dass die Dreharbeiten für Staffel 6 von “Outlander” voraussichtlich im Herbst 2020 starten werden – sofern sich die Lage bis dahin bessert. Sollte das nicht der Fall sein, verschiebt sich der Zeitplan einmal mehr und die Fans müssen noch länger warten, dabei erscheint ein Starttermin für 2021 schon jetzt mehr als unwahrscheinlich. Die Corona-Pandemie könnte das Wiedersehen mit Claire (Caitriona Balfe), Jamie (Heughan) und deren gemeinsame Familie bis ins Jahr 2022 verschieben. Ungeduldige Fans, die so lange nicht warten wollen, haben noch einen kleinen Ausweg, um die nächsten Monate zu überbrücken: Die Romane von Diana Gabaldon, die erneut als Vorlage für die neue Staffel dienen und in denen ihr schon jetzt erfahren könnt, wie es für die Frasers weitergeht. Staffel 6 basiert auf dem Roman “Ein Hauch von Schnee und Asche”, das erstmals 2005 erschienen ist.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.